Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Blu-ray Film
20.10.2015

Filmrezension: Jurassic Park 3D (Universal)

Jurassic Park 3D

8915
Philipp Schneckenburger
Philipp Schneckenburger

Milliardär John Hammond lädt eine Reihe von Wissenschaftlern, einen Anwalt und seine Enkel auf eine Insel ein, um seinen neuen Freizeitpark zu begutachten. Doch anstelle von Achterbahnen und Riesenrädern bietet er seinen Gästen die Möglichkeit, lebende Dinosaurier zu bestaunen, die er eigens klonen ließ.

Beim Versuch, Proben für einen Konkurrenten zu stehlen, legt Hammonds Angestellter Dennis Nedry jedoch die Sicherheitssysteme des Parks lahm und die Riesenechsen brechen aus. Nun müssen die Besucher versuchen, die Insel lebend wieder zu verlassen. Spielberg schafft es wunderbar, dass Spannung und Action sich die Waage halten, und schuf mit Jurassic Park einem damals wie heute großartigen Film. Einige kleine Logikfehler in der Handlung stören den Gesamteindruck dabei nicht. Zwanzig Jahre nach seinem Kinorelease entschied sich die Regielegende, seinen Film nachträglich mit 3D-Effekten zu versehen. Dieser Schritt scheint logisch, da Jurassic Park bereits bei seiner Veröffentlichung 1993 reihenweise für offene Münder sorgte und den Grundstein für den Erfolg digitaler Effekte legte. 

Bild und Ton


Im Jahr 2013 ist das Erstaunen zwar nicht mehr genauso stark, doch das Erlebnis ist klasse. Die 3D-Effekte bieten ein plastisches Bild mit ordentlicher Tiefenschärfe. Farben werden gut und kontrastreich dargestellt. Zentrale Szenen, wie der Auftritt des T-Rex, wirken super und werden mit satten Soundeffekten unterstützt. Brüllt gerade kein Dino, schallt die wunderbare Musik von John Williams aus den Boxen.

Fazit

Jurassic Park ist ein Film, der praktisch danach verlangte, 3D-Effekte einzusetzen. Das Ergebnis enttäuscht dabei nicht, und die Dinosaurier wirken realer denn je.
Jurassic Park 3D (Universal)

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren