Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1590672925.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Blu-ray Film
20.10.2015

Filmrezension: Captain Philips (Sony)

Captain Philips

9676
Sandy Kolbuch
Sandy Kolbuch

2009 sticht Kapitän Richard Phillips (Tom Hanks) mit seinem Containerschiff „Maersk Alabama“ in See. Die ersten Stunden verlaufen routinemäßig.

Doch vor Somalia tauchen winzige Schiffe im Radar auf. Die Crew versucht den Angriff der Piraten abzuwehren, denen es dennoch gelingt das Frachtschiff und den Kapitän in ihre Gewalt zu bringen. Phillips kooperiert mit verheerenden Folgen als Geisel, um seine Crew zu retten. Regisseur Paul Greengrass („The Bourne Ultimatum“) greift die wahre Geschichte von Kapitän Philipps auf und inszeniert sie als modernes Piratenabenteuer. Mit Oscar-Preisträger Tom Hanks („Forrest Gump“) in der Hauptrolle wird die mehrtätige Geiselnahme zur spannenden und gleichzeitig aufreibenden Zerreißprobe. Auf beengtem Raum wird die Rettungsaktion durch die erschreckenden Bilder von Barry Ackroyd faszinierend und packend zugleich inszeniert. 

Bild und Ton


Der Transfer ist überwiegend klar, nur in sehr dunklen Szenen macht sich ein sehr leichtes Grieseln bemerkbar. Die satten Farben grenzen sich sauber voneinander ab. Der gute Kontrast lässt selbst im dunklen Maschinenraum jedes Detail erkennen. Details wie Wassertropfen auf den Gesichtern sind deutlich wiedergegeben. Die bewegte Kamera sorgt für Dynamik, dabei kommt es zu einer minimalen Weichheit der Bilder. Der Raum ist mit Motorengeräuschen, einem unruhigen Seegang und Schusswechseln ordentlich gefüllt. Die Musik übertönt allerdings immer wieder einige Effekte. Die Dialoge sind konstant deutlich und verständlich.

Fazit

Thrilller im dokumentarischen Stil, mit einem hingebungsvollen Tom Hanks in der Hauptrolle.
Captain Philips (Sony)

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren