Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Blu-ray Film
20.10.2015

Filmrezension: Zahnfee auf Bewährung (Fox)

Zahnfee auf Bewährung

2712
Timo Wolters
Timo Wolters

Eishockeyspieler Derek Thompson ist auch bekannt als „Die Zahnfee“, da er mit seiner groben Gangart für ausgeschlagene Zähne beim Gegner sorgt. Als er der Tochter seiner Freundin nächtens erzählt, dass es die echte Zahnfee gar nicht gibt, rächt sich die Welt des Übernatürlichen und verwandelt Derek prompt in einen geflügelten Zähnejäger im rosa Tutu.

In seinem neuen Job als Fee tut sich der Eishockeystar zunächst schwer, doch dann beginnt er die positiven Seiten zu sehen … Unser aller Lieblings-Ex-Wrestler mit Feenstaub im Haar und flauschigen Flügeln? Wenn die Story nicht so albern wäre und mehr Mut zur Selbstironie gehabt hätte, hätte das Konzept aufgehen können. So hat lediglich Jerry (Billy Crystal) als „Q“ des Feenlandes ein paar Lacher auf seiner Seite. Das Bild der Blu-ray ist nicht sonderlich scharf. Die Farbgestaltung ist sehr warm und bräunlich gehalten.

Fazit

Bisher leider der unlustigste „The Rock“; seine Co-Stars sind witziger.
Zahnfee auf Bewährung (Fox)

3.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren