Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Blu-ray Film
20.10.2015

Filmrezension: Laurence Anyways (EuroVideo)

Laurence Anyways

9186
Sandy Kolbuch
Sandy Kolbuch

Seit über zwei Jahren führen Laurence (Melvil Poupaud) und seine Freundin Fred (Suzanne Clément) eine glückliche Beziehung. Doch da Laurence nicht länger verstecken kann, dass er sich als Frau fühlt, drohen die Gefühle überzukochen.

Nach anfänglichem Gefühlschaos beschließt das Paar, gemeinsam mit der neuen Situation zu leben. Mit Freds Stärkung im Rücken, schafft es Laurence, sich seiner Umwelt als Frau zu präsentieren. Selbst die Aufarbeitung der schwierigen und distanzierten Beziehung zu seiner Mutter (Nathalie Baye) ist plötzlich möglich. Doch dies ist erst der Anfang der turbulenten Liebesgeschichte. Die anfangs klaren Bilder verlieren sich im kontinuierlichen Rauschen. Die Farben und Schwarzwerte wirken ausgewaschen und blass, was zu einem milchigen Gesamtbild führt. Beim Ton liegt der primäre Fokus auf den klaren Dialogen.

Fazit

Verspieltes Transgender-Drama mit ungewöhnlichem Inszenierungsstil.
Laurence Anyways (EuroVideo)

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren