Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
121_0_3
Anzeige
Topthema: Kinosessel für Ihr Heimkino
Mit Kühl- und Wärmefunktion sowie Sitzverstellung
Die hochwertigen Kinosofas der Serie "Binetto" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkino-Erlebnis...
120_17773_2
Topthema: Der Spezialist
Acer PD1520i
Kompakt, mobil, langlebig und trotzdem gut genug für gelegentliches Filmvergnügen. Vier Eigenschaften, die in dieser Kombination in einem Beamer nur selten vereint sind.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
MUSIC AND AUDIO (Buch + BluRay mit HD Musik und Testsignalen)
offerbox_1527191633.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Blu-ray Film
20.10.2015

Filmrezension: Kindeswohl (Concorde)

Drama - Kindeswohl

17537
Sandy Kolbuch
Sandy Kolbuch

Während die Ehe mit ihrem Mann (Stanley Tucci) in die Brüche geht, bekommt Familienrichterin Fiona Maye (Emma Thompson) einen brisanten Fall zugeteilt. Sie soll eine lebensrettende Bluttransfusion für den 17-jährigen Adam (Fionn Whitehead) anordnen, die er und seine Eltern als Zeugen Jehovas ablehnen.

Fiona nimmt sich des Jungen an und entscheidet sich für das Kindeswohl. Ihr Richtspruch bringt ungeahnte Konsequenzen mit sich, als der Patient den persönlichen Kontakt zu ihr sucht und ihr dadurch ans Herz wächst. Die Bilder sind insgesamt etwas blass. Nur wenige Farben, wie ein roter Teppich im Gericht, stechen hervor. Während der Fahrt durch die Stadt wird das hektische London ebenso scharf eingefangen wie die Gesichter in Großaufnahmen. Der Ton konzentriert sich auf die Dialoge im Fokus und lässt den Hintergrund kaum ins Detail fallen.

Fazit

Berührendes Drama über Ethik und Moral.
Kindeswohl (Concorde)

3.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren