Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
BenQ W2700
Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
BenQ W5700
Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Blu-ray Film
20.10.2015

Filmrezension: Escape Plan (Concorde)

Escape Plan

9704
Sandy Kolbuch
Sandy Kolbuch

Gefängnisalltag der besonderen ArtRay Breslin (Sylvester Stallone) gehört zu den besten Sicherheitsexperten der Welt. Seit mehr als acht Jahren konstruiert er auf der ganzen Welt Hochsicherheitsgefängnisse.

Im Selbsttest überprüft er mit seiner langjährigen Erfahrung die Konstruktionen auf ihre Ausbruchsicherheit. Sein letzter Auftrag hat es in sich. Breslin lässt sich als Terrorist getarnt in das versteckte Hightech- Gefängnis „Das Grab“ einschleusen. Vor Ort will er eventuelle Schwachstellen aufspüren und beseitigen. Doch dann wird Breslin unerwartet Zeuge, wie ein Wärter einen Insassen zu Tode foltert. Gefängnisdirektor Willard Hobbes (Jim Caviezel) versucht, den Vorfall zu vertuschen. Der Sicherheitsexperte will daraufhin mit dem vorab vereinbarten Evakuierungs- Code seinen Undercover-Einsatz beenden, wird aber von Hobbes daran gehindert. Da macht Breslin die Bekanntschaft mit dem inhaftierten Emil Rottmayer (Arnold Schwarzenegger). Gemeinsam schmieden die Männer einen Plan, um aus dem scheinbar ausbruchssicheren Gefängnis zu flüchten. Nur wenn es ihnen gelingt, eine vorhandene Lücke in dem penibel ausgeklügelten Sicherheitssystem zu finden und für ihre Zwecke zu nutzen, können sie ihre Freiheit wiedererlangen. Der schwedische Horror- und Thriller-Spezialist Mikael Håfström inszeniert einen packenden und gut konstruierten Actionfilm, bei dem sich einige Logiklöcher einschleichen.

Bild und Ton


Während die Außenszenen kräftig koloriert sind, verliert sich die Leuchtkraft in den Gefängnismauern etwas. Die Bildschärfe ist im Fokus ordentlich, wirkt im Hintergrund jedoch etwas schwächer. Ein minimales Bildrieseln im Hintergrund fällt kaum ins Gewicht. Der Sound ist wuchtig und voluminös. Die Stimmen sind klar, könnten jedoch etwas kräftiger sein. Dafür präsentieren sich die Effekte unerwartet prägnant.

Extras


Die Dokumentation über Hightech-Gefängnisse ist interessant gestaltet. Das Making-of hat hingegen nur wenig Informationswert, ist aber dennoch unterhaltsam, ebenso wie die Featurette.

Fazit

Der interessante Actionfilm überrascht mit einem modernen Look. Trotz Logiklöchern unterhält die Handlung und nimmt zum Ende hin an Spannung zu.
Escape Plan (Concorde)

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren