Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
BenQ W5700
Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Blu-ray Film
20.10.2015

Filmrezension: Juan of the Dead (Ascot)

Juan of the Dead

6972
Timo Wolters
Timo Wolters

Müßiggänger Juan staunt nicht schlecht, als sein Havanna plötzlich von Untoten, bzw. Dissidenten wimmelt, wie sie sie nennen.

Während alles um sie herum in Panik verfällt, hat Juan die Idee, wie er endlich zu Reichtum kommt. Er und sein Freund Lazaro betätigen sich als Kammerjäger und lassen sich ihre Dienste teuer bezahlen … „Juan of the Dead“ spart nicht mit ironischer Kubakritik, wenn die Protagonistin die umherschlurfenden Zombies lakonisch kommentiert: „Sieht doch alles aus wie immer!“ Gerade die Verknüpfung von Zombies und kubanischem Sozialismus sowie die finale Kapitalismuskritik machen Brugues’ Untotenstreifen zum Kultaspiranten Nummer 1 der letzten Jahre. Das Bild ist zwar ruhig und rauschfrei, allerdings nahezu frei von Schärfe. Die Farbpalette ist reduziert, Kontraste überstrahlen. Die deutsche Synchro ist schwach und klingt auch nicht besonders gut.

Fazit

Der coolste Zombiefilm seit „Shaun of the Dead“ – Kapitalismus- und Sozialismuskritik inbegriffen.
Juan of the Dead (Ascot)

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren