Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Blu-ray-Player
20.10.2015

Einzeltest: Sony PS3 Slim - Seite 2 / 2

Verschlankt

Olaf Adam

Auch den selbst bei der überarbeiteten 80-GB-Variante noch recht deutlich wahrnehmbaren Lüfter hat man versucht zu beruhigen, was allerdings nur durch eine etwas intelligentere Regelung möglich war. Im Betrieb produziert die potente Technik der Konsole eben immer noch eine enorme Wärme, die irgendwie abgeführt werden muss.

Beim Betrachten einer Blu-ray oder während eines grafikintensiven Spiels muss der Lüfter immer noch auf Hochtouren laufen. Im „Leerlauf“, wenn also nur das Menü angezeigt oder Musik von der Festplatte abgespielt wird, regelt die PS3 Slim den Lüfter so weit herunter, dass er aus einem Meter Entfernung kaum noch wahrnehmbar ist. Nach wie vor ist die Konsole übrigens einer der schnellsten Bu-ray- Player am Markt, auch wenn manche Geräte anderer Hersteller bei der Einlesegeschwindigkeit und der Menünavigation schon fast gleichgezogen haben.

Bild und Ton

Bei der Bildwiedergabe hat sich mit der neuen Generation praktisch nichts verändert. Die PS3 produziert immer noch gestochen scharfe HD-Bilder und kann sich mit den besten aktuellen Blu-ray-Playern durchaus messen. Geblieben ist allerdings auch die Unfähigkeit, in 1080i vorliegendes Material zu deinterlacen und in 1080p auszugeben. Auch die DVD-Fähigkeiten der schlanken PS3 präsentieren sich auf unverändert gutem Niveau. Am meisten profitieren Heimkinofans klanglich von der neuen Konsolengeneration. Denn bei allen Vorzügen der PS3 war das interne Dekodieren der hochauflösenden Tonformate nicht ihre starke Seite. Die Slim beherrscht jetzt jedoch endlich auch die Bitstream-Ausgabe von Dolby TrueHD und DTS HD Master Audio, so dass ein entsprechend ausgestatteter AV-Receiver das Decoding übernehmen kann.

Fazit

Nein, die PS3 ist nicht mehr der beste Blu-ray-Player, den man für Geld kaufen kann. Allerdings ist die schlanke Playstation eben viel mehr als ein bloßer Abspieler, und wer Spaß an Videospielen in HD oder den umfangreichen Multimediafähigkeiten der PS3 hat, bekommt hier immer noch ein enorm umfangreiches, leistungsfähiges und zukunftsfähiges Paket zu einem unschlagbar günstigen Preis.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 300 Euro

Sony PS3 Slim

Spitzenklasse


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren