Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
140_17948_2
Topthema: Heller Geselle
BenQ TH535
Manchmal muss es einfach heller sein. Insbesondere wenn draußen projiziert werden soll geht die erforderliche Lichtausbeute schnell zu Lasten der Farbtreue. Nicht so beim BenQ TH535, der bleibt nah am Normfarbraum. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen.
144_0_3
Anzeige
Topthema: Audioblock PS-10
Discjockey
Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.
136_11886_1
Anzeige
Topthema: In-Ears nach Maß
Custom In-Ear Monitors
In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Bildergalerie: Audio Consulting Silver Rock Phono - Bild 4

Phono Vorstufen Audio Consulting Silver Rock Phono im Test, Bild 4

Messtechnik-Kommentar: In Anbetracht des Umstandes, dass hier zwei Übertrager im Signalweg sind, ist der Frequenzgang erstaunlich linear- Unter 30 Hertz ist ein leichter Abfall zu verzeichnen, der aber kaum klanglich ins Gewicht fallen dürfte. Die Verstärkung des Gerätes beträgt 71 Dezibel fix; da die Maschine in erster Linie fr den Einsatz mit eher niederinduktiven und damit meist leiden MCs gedacht ist passt das ziemlich gut. Der Fremdspannungsabstand bei 500μV Eingangsspannung beträgt sehr gute 68 Dezibel(A), die Kanaltrennung liegt in der gleichen Größenordnung. Die Verzerrungen bei 500μV am Eingang betragen 0,14 Prozent, ebenfalls erstaunlich gut.