Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Mundorf MA 30 Final Edition
Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Beamer
20.10.2015

Einzeltest: ViewSonic M1 mini - Seite 2 / 2

Mobiler Beamer Viewsonic M1 mini

34
Anzeige
REVOX TAUSCHZEIT: Für Joy Musiksysteme, Lautsprecher G-Serie, T700 Turntable
hifitest.de/images/themenmonat/qc_Vorlage_Tauschzeit_instagram_1080x1080_Revox_LautsprecherAudiosysteme_V1_klicken_1621260596.jpg" alt="qc_Vorlage_Tauschzeit_instagram_1080x1080_Revox_LautsprecherAudiosysteme_V1_klicken_1621260596.jpg" width="100%">
qc_Revox-Button-TAUSCHZEIT-Angebot-Lautsprecher-Audiosysteme-home_2_1621260596.png
qc_Screenshot_at_May_17_15-58-46_3_1621260596.png
>> Mehr erfahren
Als Bildmodi stehen neben dem TV-Modus noch der Movie- und der Benutzer-Modus zur Verfügung, wobei die Farbtemperatur trotzdem jederzeit dem persönlichen Geschmack angepasst werden kann, auch wenn sie erst mal voreingestellt ist. Das Seitenverhältnis wählt der Beamer treffsicher automatisch aus, falls nicht, kann man auch hier nachhelfen. Wir haben uns den M1 mini im Bildmodus Movie angeschaut und ein selbst kreiertes Video über die USB-Buchse eingespeist. Wahlweise könnte man auch eine Blu-ray über den HDMIEingang einspielen, in jedem Falle rechnet der Beamer das eingespeiste Full-HD-Signal anstandslos auf seine native WVGAAuflösung um und brilliert mit erstaunlicher Farbtreue. Um die Bildgeometrie muss man sich übrigens ebenfalls keine großen Sorgen machen, kaum ist der Beamer aufgestellt und auf die Leinwand ausgerichtet, greift die automatische Trapezkorrektur und zieht das Bild gerade. Es gibt also je nach Aufstellung kaum kissen- oder tonnenförmige Zerrbilder. Allerdings sollte man bezüglich der Lichtausbeute nicht zu viel von dem Winzling erwarten, zwar gibt der Hersteller 120 Lumen an, diese schafft der Beamer jedoch nur unter idealen Bedingungen, also im hellsten Bildmodus und bei einer Projektion, die einen Meter Bildbreite nicht überschreitet. Ein Meter ist aber auch kein Klacks, und wenn ich den Beamer unterwegs als Bildschirm anstelle des Smartphones oder des Laptops nutze, wird der Vorteil trotzdem schnell deutlich: Das Bild an der Wand ist selbst bei geringer Größe komfortabler zu betrachten als auf dem Laptop oder gar dem Smartphone. Das gilt insbesondere dann, wenn mehr als eine Person zuschaut.

Fazit

Der Viewsonic M1 mini ist ein kompakter, cooler Begleiter. Dank Akku und guter Bildqualität bei akzeptabler Lichtausbeute kann er unterwegs für große Unterhaltung sorgen oder als praktischer Geschäftspartner auftreten.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 170 Euro

ViewSonic M1 mini

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Viewsonic, Dorsten 
Telefon 02362 9544 805 
Internet www. viewsoniceurope.de 
Lumen 120 
Betriebsgeräusch < 30 dB (Eco) 
Abmessungen 110 x 104 x 27 
Gewicht 0.3 
Stromverbrauch < 0,5/10 W 
Lampenart LED 
Lebensdauer Lichtquelle 30,000 Std. 
Projektionsprinzip DLP 
Native Auflösung WVGA 854 x 480 
Unterstützte Auflösung VGA (640 x 480) bis Full HD (1920 x 1080) 
Kommunikation 1 (HDMI 1.4/ HDCP 1.4), 1 x USB 2.0 Reader (auch zum Laden anderer Geräte) 
Trapezausgleich ±40° vertikal 
Projektionsabstand für 2 m Bildbreite 2,20 m 
Signalkompatibilität 480i, 480p, 576i, 576p, 720p, 1080i, 1080p 
Interne Lautsprecher 1 x 2 W 
Lieferumfang Fernbedienung, Micro-USB-Kabel (Ladekabel) 
Interner Akku reicht für max. 3 Std. 
+ natürliche Farbwiedergabe + automatische Trapezkorrektur + Mediaplayer an Bord 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Bild 60%
Praxis 15%
Bedienung 15%
Ausstattung 5%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren