Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Beamer
20.10.2015

Einzeltest: Epson EH-TW5500 - Seite 4 / 4

Rattenscharf

Timo Wolters
Timo Wolters

Frame Interpolation 2 und Super Resolution


Schon auf den ersten Blick wird deutlich, dass Epson an der Frame Interpolation gearbeitet hat. Die beiden unteren Modi „Niedrig“ und „Normal“ liefern einen sehr ruhigen Eindruck und wirken kaum mehr künstlich.
Erst der Modus „Hoch“ könnte für Feingeister etwas zu stark sein, bietet aber dennoch extrem ruhige Bilder und ist somit die optimale Wahl für Fußballübertragungen in High Definition. Erstmals gelingt es hier jedoch einem Projektor, mich persönlich von einer Zwischenbildberechnung zu überzeugen, denn die Eindrücke bei „Niedrig“ und „Normal“ verbessern signifikant die Bewegungsschärfe, ohne digitale Fehler zu produzieren. Wie gut schon bei ihrer Gerätepremiere die „Super Resolution“-Schaltung funktioniert, überprüfen wir mit schwierigen Bilder aus der Vogelperspektive. Die vielen kleinen Details des altertümlichen Rom in „Gladiator“ werden schon in den Positionen „1“ und „2“ des neuen Bildoptimierungssystems noch prägnanter wiedergegeben. Zwar ist die Schaltung „3“ für nicht perfekt gemasterte DVDs zu aggressiv und eher für gute Blu-rays gedacht, doch dort kann diese wiederum überzeugen und produziert nicht die befürchteten Überschärfungen. Wem das Ganze zu viel des Guten ist, der schaltet es einfach aus, wir finden jedoch: ein rattenscharfes Feature!

Fazit

Epson hat ein gutes Gerät noch besser gemacht und stellt von nun an mit dem EH-TW5500 im Bereich der LCD-Beamer die aktuelle Referenz in dieser Preisklasse. Seine Bilddynamik ist beeindruckend und seine intelligenten Bildverbesserungssysteme funktionieren hervorragend ein absolutes Projektor-Highlight!
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 3400 Euro

Epson EH-TW5500

Spitzenklasse


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren