Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
127_18013_2
Topthema: Ruark Audio R5
The Entertainer
Die All-in-one-Musiksysteme des Herstellers Ruark Audio vereinen klasse Klangeigenschaften, exzellente Verarbeitung und ein charmantes Retro-Design. Mit Anleihen an das Flaggschiff R7 bringen die Briten nun das neue Modell R5 auf den Markt.
128_11691_1
Anzeige
Topthema: Service
Alles, was Sie über 8K wissen müssen
Ultra-HD-hat sich als Bildschirm-Auflösung bei TV-Geräten als Standard etabliert, Full-HD findet man nur noch bei kleineren Fernsehern. Der nächste Schritt in der technischen Entwicklung ist „8K“. Wir sind der Frage nachgegangen, was die noch höhere Auflösung bringt.
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Beamer
20.10.2015

Einzeltest: Epson EH-LS100 - Seite 2 / 2

TV-Ersatz

Thomas Johannsen
Thomas Johannsen


Ausstattung


Nun hat der EH-LS100 eine native Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten, was etwas mehr als Full-HD ist und eigentlich aus der Präsentationswelt stammt. Dafür kann dann allerdings auch der Laptop oder PC angedockt werden.
Die entsprechenden Schnittstellen, wie DVI und VGA sind vorhanden, Letztere sogar mit Ausgang zum Durchschleifen des Signals auf ein zweites Bildgerät. Auf die Steuerungsmöglichkeiten via RS232 und sogar LAN, über die der Beamer verfügt, werden wir hier ebenso wenig eingehen wie auf den optional erhältlichen WLAN-Adapter. Auch analoges Bildsignal nimmt der Beamer an, allerdings nur in Standard-Auflösung. Fürs Heimkino sind natürlich die drei HDMI-Schnittstellen relevant, die einen HDMI-Switch in vielen Szenarien erst mal überflüssig machen dürften. Versteckt sind sämtliche Schnittstellen, ebenso wie die Netzbuchse, fast unsichtbar in entsprechenden Gehäusemulden. 

Setup und Bildqualität


Strahlend hell kommt der Epson EH-LS100 aus dem Karton, die Voreinstellungen stehen auf „helles Kino“, und der Lüfter verrichtet unüberhörbar seinen Dienst. Beides ist eher für die Präsentation in einem hellen Raum als fürs Wohnzimmerkino geeignet. So ist dann die erste Amtshandlung die Lampe respektive die Laserhelligkeit zu reduzieren und sogleich wird es angenehm ruhig im Raum. Zwar kann das Lüftungssystem des EH-LS100 selbst jetzt nur schwer mit ausgewiesenen Heimkinogeräten aus gleichem Hause mithalten, doch immerhin sinkt die Lautstärke auf erträgliche 30 dB. Gleichzeitig wird das Bildpreset auf Kino gestellt, nur um festzustellen, dass noch die eine oder andere Maßnahme zusätzlich erfolgen muss, um dem Epson eine filmtaugliche Farbreproduktion zu entlocken, denn die Farbtemperatur ist sogar weiter Richtung 8000 Kelvin gewandert und erlaubt so gar kein Kinofeeling mehr. Zum Glück hat man sich schnell an das Menü gewöhnt, Struktur und Bezeichnungen weichen doch leicht vom gemeinen Heimkino-Beamer ab, so dass Farbtemperatur quasi unter Sicht um zwei Stufen auf Stufe 4 geändert wurde. Der Erfolg gibt uns recht, sie liegt nun bei den gewünschten 6500 Kelvin über den gesamten Helligkeitsbereich. Zum Schluss wird noch der Gammawert angepasst, und der Filmspaß kann beginnen. Vor dem Beamer findet übrigens noch eine schöne Soundbar Platz, oder man stellt ein Sounddeck und stellt den Beamer einfach drauf, die entsprechenden Tonausgänge sind schließlich vorhanden, wenn auch nur analog.

Fazit

Mit Laser als langlebigem Leuchtmittel und dem vergleichsweise geringen Platzbedarf bei ungleich größerer Bilddiagonale ist der EH-LS100 der ideale Ersatz für ein großes schwarzes Rechteck namens Fernseher. Nur die Fernbedienung ist im Wohnzimmer ein wenig fehl am Platz, vielleicht gibt es da ja noch eine schönere Alternative vom Hersteller. 
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 3000 Euro

Epson EH-LS100

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis (in Euro) 3000 
Vertrieb Epson, Meerbusch 
Telefon 01805 239110 
Internet www.epson.de 
Lumen (Lt. Hersteller) 4.000 / 2.800 
Lumen (gemessen im eco-mode) 2600 
Bildhelligkeit (bei 6500 Kelvin) ...schwarz/weiß 0.3/2600 
ANSI-Kontrast 300:1 
Full-on- / Full-off-Kontrast 8670:1 
Ausleuchtung (in %) 92 
Betriebsgeräusch (0,5m/dB(A)) (in dB) 30 dB (Eco) 
minimaler/ maximaler Abstand (bei 2m Bildbreite) (in m) 0.54/0.73 
Projektionsverhältnis/ Zoomfaktor 0,27 - 0,37:1/1.35 
Gamma (D65) 2.3 
Abmessungen B x H x T (in cm)/ Gewicht (in Kg) 49.4/18.8/43.7/11 
Stromverbr. Aus/ Standby/ Betrieb –/< 0,3 W/320 W / 230 W (Eco) 
Lampenart/ Lampenleistung Laser 
Preis Ersatzlampe nicht vorgesehen 
Lebensdauer Lampe (in Std) standard/eco; Kosten pro Std (in cent) 20.000/0 
Projektionsprinzip 3 x LCD 0,67 Zoll mit MLA (D10) 
Native Auflösung 1920 x 1200, 16:10 
3D-Verfahren nicht verfügbar 
...Video/ S-Video 1 x Cinch/1 x Mini Din 4 pin x Mini Din 4 pin 
...Komponenten/ SCART –/ Nein 
...VGA/ RGB/ DVI/ HDMI 1 x Sub-D 15 pin/ Ja / Ja / Ja 
...Audio/ 12 Volt Trigger/ RS-232C Ja / Nein / Ja 
...Full HD Ja 
Motorischer Zoom/ Fokus Nein / Ja 
Rückpro/ Deckenpro Ja / Ja 
Trapezausgleich Manuell Vertikal: ± 3 °, Manuell Horizontal ± 3 ° 
Lens-Shift (manuell/motorisch) Nein / Nein 
Formatumschaltung 16:10 (nativ), 16:9 umschaltbar, diverse Zoom-Modi 
Fernbedienung/ Beleuchtet Ja / Nein 
Signalkompatiblität WUXGA, Pal, SECAM, NTSC, HDTV 720p, 1080i, EDTV 480p, 576p 
Besonderheiten LAN-Anschluss, WLAN optional, Laser-Lichtquelle 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
+ sehr gute Bildqualität 
+ sehr hell, sehr homogene Ausleuchtung 
- recht lauter Lüfter 
Klasse Spitzenklasse 

Bewertung

 
Bild 60% :
Kontrast 10%
Farbwiedergabe 10%
Schärfe 10%
Geometrie 10%
Rauschen 10%
Bildruhe 10%
Praxis 15% :
Zoomfaktor 5%
Lüftergeräusche 5%
Betriebskosten 5%
Bedienung 15% :
Gerät 5%
Fernbedienung 5%
Menüs 5%
Ausstattung 5% :
Ausstattung 5%
Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren