Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente 15% Rabatt
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: AV-Receiver
20.10.2015

Einzeltest: Pioneer VSX-1131

Heimkino- Schnittstelle

13136
Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

Seit der Fusion von Pioneer und Onkyo haben bereits zahlreiche AV-Produkte das Licht der Welt erblickt. Wir sehen uns den brandneuen Receiver VSX-1131 von Pioneer an, der den sehr erfolgreichen VSX-1130 beerben möchte.

Was er leistet, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.So eine Fusion bringt Synergien mit sich, wodurch beispielsweise Produktionsprozesse vereinfacht werden können. Im Falle von Pioneer heißt das, dass man von Onkyos großer Erfahrung im AV-Receiverbau des unteren und mittleren Preissegments profitiert. So lässt Pioneer die preisgünstigeren Modelle nach eigenen Spezifikationen in weiten Teilen vom Partner Onkyo fertigen. Dennoch behält Pioneer seine Eigenständigkeit und die bewährten Tugenden der bisherigen Produktlinien bei. Der rund 650 Euro teurere 7.2-Netzwerk-Receiver VSX-1131 ist umfangreich ausgestattet und kommt im klassischen Pioneer-Gewand daher. Links und rechts auf der Front sitzen zwei große Drehregler zur Auswahl der Quellen und Justierung des Lautstärkepegels. Dazwischen ist das gut lesbare Display mit weißer Leuchtschrift angeordnet. Darunter, über die gesamte Breite des Displays, liegen optisch dezent verschiedene Fuktionstasten in einer Reihe. Messmikrofon und Kopfhörer werden links angeschlossen, HDMI- und USB-Quellen können dagegen spontan rechts mit dem Pioneer verbandelt werden. Die Verarbeitungsqualität ist nach wie vor sehr gut, optisch und haptisch schindet das Gerät mächtig Eindruck. 

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||Technik & Ausstattung
Der Pioneer VSX-1131 hat einen klassischen, analogen Radiotuner, sowie zeitgemäße Features wie Dual-Band-WiFi und Bluetooth an Bord. Damit kann munter drauf los gestreamt  und AirPlay oder Spotify genutzt werden. Per Update kommen zu einem späteren Zeitpunkt noch „Tidal“, „Deezer“ und „Google Cast“ sowie „Fire Connect“ hinzu. Mit entsprechend kompatiblen Wireless-Lautsprechern können die Signale des VSX-1131 im anderen Räumen empfangen werden. Sechs HDMI-Anschlüsse auf der Rückseite stehen zur Verfügung, wobei nur die Eingänge eins bis drei HDCP-2.2-fähig sind. Zwei HDMI-Ausgänge, einer davon mit ARC, beliefern zwei Bildgeräte mit Videosignalen. Der Pioneer kann 4K UltraHD mit HDR nach aktuellem BT.2020-Standard wiedergeben. Die Wiedergabe von objektbasierten Tonformaten ist derzeit nur mit dem Dolby Atmos Dekoder möglich. Leider müssen Anwender immer noch auf das DTS:X-Update warten, das allerdings noch in diesem Sommer verfügbar sein soll. Das Einmessverfahren „MCACC Pro“ steht aktuell nicht mehr zur Verfügung. Pioneer setzt auf ein überarbeitetes MCACC, das nun auch die vertikale Achse zur Berechnung der Raumakustik mit einbeziehen kann.
5
qc_benq_test_1596453910.jpg
Dieser Beamer ist extrem realistisch
Für einen unschlagbaren Preis von nur 1.599,- EUR bietet der BenQ TK850 in seiner Klasse eine extrem realistische Bildwirkung in 4K UHD dank HDR-PRO™-Technologie.
>> Mehr erfahren
Damit ist es nun möglich Dolby-Atmos-zertifizierte Aufsatzlautsprecher einzumessen.  Anstelle des bisherigen 192kHz/24-bit-ESS-Sabre-DACs kommt nun ein 384 kHz/32-Bit D/A-Konverter (AK4458) zum Einsatz, der die Wiedergabe von High-Res-Audiodateien ermöglicht. Alle aktuellen Formate werden unterstützt, bis hin zur unterbrechungsfreien Wiedergabe von 5,6-MHz-DSD-Dateien.  
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 650 Euro

Pioneer VSX-1131

Mittelklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren