Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
178_0_3
Anzeige
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Sofas für das perfekte Heimkino
Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente 15% Rabatt
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: AV-Receiver
20.10.2015

Einzeltest: Pioneer SC-LX904

Kontrollierte Kraft

19209
Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

Es ist schone eine Weile her, dass wir das größte AV-Receivermodell des japanischen Herstellers Pioneer getestet haben. Lange Jahre diente uns der Urahn SC-LX89 mit als Referenz in der Redaktion.

Jetzt testen wir den Enkel SC-LX904. Wir sind sehr auf seine Performance gespannt – Sie auch? Na dann, auf zum Test!Der Edel-AV-Receiver von Pioneer kommt in einem stattlichen Gehäuse daher, das sehr massiv und dennoch ungemein edel wirkt. Er sieht mit seiner soliden Metallfront, auf der nur zwei große Drehregler rechts und links des Displays angeordnet sind, zurückhaltend, ja fast schon nüchtern aus. Mittig sitzt die große Klappe aus Metall, hinter der sich die Funktionstasten verbergen, und links davon eine dezente Powertaste. So funktioniert elegantes Design – sehr schön. 18,5 Kilogramm bringt er auf die Waage und wie bei seinen Vorgängern ist auch hier ein dicker Transformator dafür hauptverantwortlich. In der nunmehr sechsten Generation versprechen die „Direct Energy HD Amplifiers“ in Class-D-Bauweise im Zusammenspiel mit einer großzügig dimensionierten Stromversorgung eine hohe Leistungsausbeute. Elf Kanäle kann der Pioneer mit Energie versorgen und diese beispielsweise für Dolby Atmos, DTS:X oder Imax Enhanced nutzen. Der silberne oder schwarze Flaggschiff-AV-Receiver ist für rund 2.700 Euro zu haben. 

Technik & Ausstattung


Der SC-LX904 verfügt über sieben HDMI-Ein- und drei HDMI-Ausgänge, einer davon mit eARC. Er unterstützt Ultra-HD-Pass- Through mit HDCP 2.3, 4K/60 Hz, Dolby Vision, HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma), WCG (Wide Color Gamut) und Ultra-HD-Upscaling (1080p bis 4K). PQLS (Precision Quartz Lock System) widmet sich nach wie vor der Jitteroptimierung und ermöglicht eine bestmögliche Digital/Analog-Wandlung. Neu an Bord sind die Funktionen „Audio Exclusive Mode“ und „AV Direct Mode“, die sich um maximale Klangreinheit bemühen. Bei Aktivierung werden ungenutzte Signalwege (HDMI-Videosignale beziehungsweise Netzwerkfunktionen) ausgeschaltet, um eine Beeinflussung der Audiosignale zu vermeiden und damit die klangliche Performance zu optimieren. Ebenfalls neu sind die DACs, die gegenüber dem Vorgänger aufgewertet wurden. Der SC-LX904 wandelt nun mit zwei leistungsfähigen 384-kHz/32-Bit- ESS-DACs ES9026Pro, die je acht Kanäle prozessieren können. Interessant ist das Feature „Personal Preset“, das es auf drei Speicherplätzen erlaubt, bevorzugte Sender, Klangeinstellungen, MCACC-Pro-Speicher, Netzwerkdienste, Lautstärken, Surroundeinstellungen und so weiter abzuspeichern. Durch Drücken einer der drei Personal-Preset-Tasten auf der Fernbedienung werden die Presets aufgerufen. Eine Sprachsteuerung ist mit Alexa und durch den Google Assistenten möglich. Ohne Kabel kommuniziert der Pioneer SC-LX904 via Chromecast, AirPlay 2, DTS Play-Fi, WLAN, Bluetooth und FlareConnect. Letzteres ist das drahtlose Protokoll von Pioneer, das angeschlossene Audioquellen über kompatible Lautsprecher in beliebigen Räumen abspielt. Natürlich bietet der Pioneer musikalische Vielfalt über Internetradio und durch zahlreiche Online-Musikdienste wie Amazon Music, Spotify oder Tidal. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 2700 Euro

Pioneer SC-LX904

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren