Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
127_18013_2
Topthema: Ruark Audio R5
The Entertainer
Die All-in-one-Musiksysteme des Herstellers Ruark Audio vereinen klasse Klangeigenschaften, exzellente Verarbeitung und ein charmantes Retro-Design. Mit Anleihen an das Flaggschiff R7 bringen die Briten nun das neue Modell R5 auf den Markt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: AV-Receiver
20.10.2015

Vergleichstest: NAD T757

NAD T757

4942
Heinz Köhler
Heinz Köhler

Mit dem T757 will NAD den Heimkinofan mit dem Wichtigsten überzeugen, was ein AV-Receiver bieten sollte: erstklassiger Klang. Und wer einmal einen NAD-AV-Receiver oder -HiFi-Verstärker gehört hat, weiß, dass die kanadischen Entwickler immer ganze Arbeit leisten.

Bei den AV-Receivern muss die technische Ausstattung natürlich auch stimmen. So verfügt der T757 über vier 3D-fähige HDMI-Eingänge, einen ARC-fähigen Ausgang und eine stattliche Anzahl an analogen und digitalen Anschlüssen. „MDC“ heißt bei NAD das Zauberwort, um AV-Receiver durch ein Hardware-Upgrade immer auf Höhe der Zeit zu halten oder das Gerät zu erweitern. Beim T757 kann so optional das Modul VM150 zum Einsatz kommen, das den Receiver unter anderem um einen weiteren HDMI-Ausgang bereichert. Seine RS232-Schnittstelle ist zu Crestron-, AMX- und Neuvo-Haussteuerungssystemen kompatibel, so dass er dort ebenfalls als echte Schaltzentrale eingebunden werden kann.

Setup und Multimedia


Nach Aufruf des On-Screen-Menüs kann man der automatischen Einmessung mit Audyssey getrost den Abgleich des Receivers auf die angeschlossenen Lautsprecher überlassen. Im Betrieb werden die entsprechenden Statusmeldungen am Bildschirm angezeigt. Die Anzeige im Gerätedisplay lässt sich individuell auswählen. So zum Beispiel die Quelle und die Lautstärke oder die Quelle und das Tonformat. Den „neuen Medien“ gegenüber ist der Receiver ebenfalls aufgeschlossen. Über eine entsprechende Dockingstation lassen sich iPod & Co. oder ein digitaler DAB+-Radiotuner anschließen. USB- oder LAN-Anschluss überlässt man bei NAD anderen Zuspielern, zum Beispiel dem Bluray-Player T577.

Klang


Wir waren vom ersten Kapitel von „Rango“ an von der Souveränität des T757 fasziniert. Mit Kraft und Eleganz ließ er uns auch den beeindruckenden Auftritt der Klapperschlange im 18. Kapitel erleben. Das feine Zischen, die rotierende Gewehrtrommel und das spritzende Wasser waren mit ihm hautnah zu erleben. Die kräftigen Endstufen konnten auch unsere großen Referenz-Standboxen zu Höchstleistungen antreiben und uns mit dem gestrichenen Kontrabass von Robin McGee in „Karneval der Tiere“ Gänsehaut bereiten.

Fazit

Der T757 ist der absolute Klangtipp in diesem Test. Wer höchsten Wert auf beste Verarbeitungsqualität und hervorragenden Klang legt, ist mit dem NAD-Receiver bestens beraten.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1600 Euro

NAD T757

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
+ + hervorragender Klang 
+ + Upgrade-fähig 
+/- - Lüfter, wenn aktiv, zu laut 
Klasse Spitzenklasse 
Testurteil: überragend 
Klasse Spitzenklasse 
Abmessungen (B x H x T) in mm 435/167/440 
Gewicht (in Kg) / Frontplatte Metall (M)/ Kunststoff (K) 15.4/M 
Stereo Leistung, PCM-Stereo (4 Ohm/ 8 Ohm), 0,7% THD (in W): 95/99 
5-Kanal Leistung, Dolby Digital (4 Ohm/ 8 Ohm), 0,7% THD (in W): 81/80 
Rauschabstand PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in dB) 98.4 
Rauschabstand Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in dB) 98.5 
Klirrfaktor Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.03 
Klirrfaktor PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0403 
Kanaltrennung, DD, Front-Front, 5W, 1kHz in (dB): 58.6 
Kanaltrennung, DD, Front-Center, 5W, 1kHz in (dB): 60.8 
Kanaltrennung, DD, Front-Rear, 5W, 1kHz in (dB): 64.5 
YUV-Frequenzgang bis / HDMI-Version / Signal k.A./1.4a/AV, Ausgang mit ARC 
Dämpfungsfaktor: 112 
Stromverb. Stand-By / bei 5 x 1 Watt Ausgangsl. (in W) 0/0 
Max. temperaturerhöhung über Raumtemp. (in °C) 12.6 
Dolby Digital / -Ex / PL IIx / PLIIz / DD Plus/ -TrueHD Ja / Ja / Ja / Nein / Ja / Ja 
dts / -ES / mit PLIIx / 6.1 Discr. / 96/24 / -Master Audio Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
DSP-Programme / Audyssey DSX / Dyn. Volume / autom. Einmessung 2/ Nein / Nein / Ja 
Übernahmefreq. f. Subw. / pro Kanal / man. Equalizer 17/ Ja / Nein 
Eingänge Audio: analog/ Phono/ 6/8-Kanal/ opt./ elektr. 3/ Nein /8-K./3/3 
Frontanschlüsse: FBAS/ S-Video/ Audio analog/ digital/ USB Ja / Nein / Ja / Ja / Nein 
Eingänge Video: FBAS/ S-Video/ YUV/ HDMI 2/1/3/4 
Ausgänge: Audio(analog)/ opt./ elektr./ FBAS/ S-Video/ YUV/ HDMi 0/1/1/1/0/1/1 
Pre-Out: Front/ Center/ Rear/ Subw./ SB / FH / FW Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Nein / Nein 
Videokonvert. aufw./ analog auf HDMI/ abw./ De-Interlacer/ Scaler Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
AV-Sync/ Analogpegel einstellb./ Input-Rename var./ Ja / Nein 
Multiroom (Audio/Video)/ Netzausg./ MC-IR-Funktion/ iPod-Steuer. Ja / Nein /1/ Ja / Ja 
Kanalregler/ abschaltb./ Loudness/ Kopfhörer-Ausg./ mit Raumklang 2/ Ja / Nein / Ja / Nein 
RDS/ Stationsspeicher/ Internetradio / Sleep-Timer Ja /40/ Nein / Ja 
Fernbedienung lernf./ vorprogr./ On-Screen-Menü/ über HDMI Nein / Ja / Ja / Ja 
Netzwerkfunktion/ Triggerausgänge/ RS232o.ä. Nein / Ja / Ja 
Receiver-Typ/ Endstufen (digital/analog)/ THX/ Farbe 7.1/7 analog/–/Graphit-grau 
Vertrieb Dynaudio, Rosengarten 
Telefon 04108 - 41800 
Internet www.nad.de 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Testurteil: überragend 

Bewertung

 
Klang 40% :
Tonalität 20%
Räumlichkeit 10%
Lebendigkeit 5%
Dekodierung 5%
Labor 10% :
Leistung 2%
Rauschabstand 2%
Klirrfaktor 2%
Übersprechen 2%
Dämpfung 2%
Praxis 25% :
Verarbeitung (Gerät) 10%
Bedienung (Gerät/ Handbuch/ Fernb.) 15%
Ausstattung 25% :
Ausstattung 25%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren