Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
BenQ W2700
Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: AV-Receiver
20.10.2015

Einzeltest: Marantz SR7013

Universalgenie

17840
Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

Seit mehr als 60 Jahren fertigt der japanische Hersteller Marantz feinste Geräte, die Musik unverfälscht zum Gehör bringen. Ganz nach der eigenen Philosophie „Because Music Matters“.

Zum Test haben wir den 9.2-AV-Receiverboliden SR7013 geordert, der hohe Leistung und besten Klang verspricht – wir haben ihn für Sie ausführlich im Labor und Hörraum getestet.Der mächtige AV-Receiver SR7013 kommt im markentypischen Design daher und ist somit sofort als Marantz zu erkennen. Sein zentrales „Bullauge“ auf der symmetrisch gestalteten Front und die geschwungenen Wangen machen ihn unverwechselbar. Üppig fällt die Ausstattung des schweren und groß bauenden Receivers aus. Neun diskret aufgebaute Verstärkerkanäle mit hoher Leistung bietet er an, dazu besitzt er das Talent, 11.2-Kanäle prozessieren zu können, sodass er in der maximalen Ausbaustufe 7.2.4-Heimkinokonfigurationen steuern kann. Dazu benötigt er eine weitere Stereoendstufe, die über die Preouts angeschlossen wird. Anschlüsse und Features gibt es reichlich, hier werden nahezu alle Wünsche der Heimkino-Enthusiasten erfüllt. An dieser Stelle sei die Integration aller aktuellen 3D-Tonformate genannt, von Auro-3D über Dolby Atmos und DTS:X bis hin zu Imax Enhanced ist hier alles vertreten. Auch die Bildfreunde werden sich freuen, da der SR7013 4K-Ultra-HD-Video mit allen neusten Standards verarbeiten kann und über zwei ISF-Kalibrierungen für Tag und Nacht verfügt sowie manuelle Einstellmöglichkeiten für die professionelle Videowiedergabe bietet. Mit Amazons Echo-Geräten ist der Marantz per Alexa-Sprachsteuerung zu befehligen, er ist AirPlay2-kompatibel, versteht sich auf das Streamen via Bluetooth und kann selbstverständlich in die Heos-Welt integriert werden. In Silber-Gold oder Schwarz ist der Marantz SR7013 für unverbindliche 1.799 Euro erhältlich. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1800 Euro

Marantz SR7013

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren