Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
BenQ W5700
Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: AV-Receiver
20.10.2015

Einzeltest: Marantz SR7009

Der Alleskönner

10899
Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

Die ersten Consolette-Modelle verkauften sich schnell, und die Auftragsbücher waren voll, weswegen Saul B. Marantz im Jahr 1953 seine eigene Firma gründen konnte.

Damals wie heute hat für Marantz eine authentische Musikwiedergabe absolute Priorität. Mit dem hier vorgestellten AV-Receiver SR7009 sollen Audio und Video in Perfektion zusammen wachsen. Ob’s gelingt, lesen Sie hier.Am Design hat Marantz gegenüber dem Vorgängermodell SR7008 kaum etwas verändert. Warum auch? Die schöne Optik  mit solider Metallfront und leicht geschwungenen Kunststoffblenden überzeugt nach wie vor. Dank weniger  Elemente  und kleinem Bullaugendisplay wirkt der Marantz SR7009 sehr elegant – gerade einmal zwei Drehregler und ein Druckknopf  sind auf der Front zu finden. Weniger oft gebrauchte Elemente verschwinden geschickt hinter der großen Metallklappe, die beim Öffnen den Blick auf ein zweites, deutlich größeres Display freigibt. Beide Displays können bei Bedarf gedimmt werden. Die Ausstattung des AV-Receivers ist wirklich reichlich: mit Dolby Atmos, per Upgrade auch Auro-3D, Bluetooth, WLAN und Hi-Res-Streaming-Fähigkeit lässt der AV-Receiver wirklich keine Wünsche offen. Natürlich kann der SR7009 bis zu 4K 50/60 Hz hochskalieren und 4K-Signale auch durchreichen. Für Multiroom-Anwender sei gesagt, dass sich der AV-Receiver via IP, RS-232C, Web-Browser oder App befehligen lässt. Mit an Bord sind wieder das hochwertige Audyssey-MultEQ-XT32- Kalibriersystem und ein effektives Energiemanagement, das die Leistungsaufnahme im Betrieb deutlich reduziert.

Technik & Ausstattung


Neun diskret aufgebaute Verstärkerkanäle mit sehr hoher Leistung, vier DSP-Prozessoren für bis zu 11.2 Kanäle bzw. 13.2 Vorverstärkerausgänge und die Unterstützung des Tonformats Dolby Atmos zeigen, dass es der Marantz SR7009 ernst meint mit Heimkino. Dazu gibt es die Möglichkeit, den AV-Receiver per 149 Euro teurem Upgrade Auro-3D-tauglich zu machen. Der SR7009 streamt, was das Zeug hält, und versteht sich mit allen angesagten Formaten, darunter auch FLAC HD 192/24 oder DSD Audio (DSD 2,8 MHz). Foto- und AirPlay-Streaming sind ebenfalls  möglich, natürlich auch Internetradio oder die Steuerung des  Receivers über iOS- und Android- Devices. Acht HDMI-Eingänge und  drei HDMI-Ausgänge sind an Bord  des Marantz-Flaggschiffs zu finden, nebenbei noch etliche analoge und digitale Ein- und -ausgänge für allerlei Audio- und Videogeräte. Sogar an Plattenspielerfreunde hat Marantz gedacht und spendiert dem SR7009 einen Phono- Eingang. Drei Hörzonen können vom Marantz-Receiver beschallt werden, mit der übersichtlichen Fernbedienung haben Benutzer alles im Griff. Schön, dass sie auf Knopfdruck beleuchtet werden kann.

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1700 Euro

Marantz SR7009

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren