Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: AV-Receiver
20.10.2015

Einzeltest: Marantz SR6014

9.2-AV-Receiver mit 11.2-Processing und Multiroom

18903
Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

Aus Leidenschaft zur Musik hat damals, im Jahr 1953 Saul Bernard Marantz seine Firma ins Leben gerufen. Seither dreht sich hier alles um eine möglichst wirklichkeitsgetreue Reproduktion von Klang.

Im Test bei uns ist der 9.2-AV-Receiver SR6014, der Zwei-Kanal-Musikliebhaber wie 3D-Filmfans gleichermaßen begeistern will.Beim Marantz SR6014 handelt es sich um einen leistungsstarken AV-Receiver, der mit neun kräftigen Verstärkerkanälen ausgerüstet ist und dank seiner Vorverstärkerausgänge und DSPs bis zu 11.2-Kanäle prozessieren kann. Dadurch ist er in der Lage, auch große Heimkinosetups (7.2.4-Kinosysteme mit externer Endstufe) zu verwalten und ihnen filmisches Leben einzuhauchen. Als Marantz ist er auf den ersten Blick zu erkennen und wie seine Vorgänger trägt er mittig auf der Front das markentypische Bullaugendisplay. Darunter sitzt eine Aluminiumklappe, hinter der sich Bedientasten und einige Anschlüsse verbergen. Die geschwungenen Wangen an den Seiten lassen den Receiver elegant und fl ott wirken. Er unterstützt objektbasierte Audioformate wie Dolby Atmos, DTS:X und Imax Enhanced und kann virtuellen Surroundsound mit DTS Virtual:X und Dolby Atmos Height Virtualization erzeugen. Leider verarbeitet der neue Marantz kein Auro- 3D, was Fans dieses Formats sicher enttäuschen wird. Die gängigsten Sprachassistenten wie Amazon Alexa, Google Assistant oder Apple Siri ermöglichen die Steuerung per Sprache. Gegenüber seinem Vorgänger ist die unverbindliche Preisempfehlung um 100 Euro gesunken – er wird in Schwarz oder Silber-Gold nunmehr für 1.299 Euro angeboten.      
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1300 Euro

Marantz SR6014

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren