Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
127_18013_2
Topthema: Ruark Audio R5
The Entertainer
Die All-in-one-Musiksysteme des Herstellers Ruark Audio vereinen klasse Klangeigenschaften, exzellente Verarbeitung und ein charmantes Retro-Design. Mit Anleihen an das Flaggschiff R7 bringen die Briten nun das neue Modell R5 auf den Markt.
128_11691_1
Anzeige
Topthema: Service
Alles, was Sie über 8K wissen müssen
Ultra-HD-hat sich als Bildschirm-Auflösung bei TV-Geräten als Standard etabliert, Full-HD findet man nur noch bei kleineren Fernsehern. Der nächste Schritt in der technischen Entwicklung ist „8K“. Wir sind der Frage nachgegangen, was die noch höhere Auflösung bringt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: AV-Receiver
20.10.2015

Einzeltest: Marantz SR6010

Die Heimkino-Zentrale

12045
Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

Bekannt gutes Design, hochwertige Verarbeitung, eine sehr gute Ausstattung und beste Gene für Bild- und Tonverarbeitung legt Hersteller Marantz seinem 7.2-AVReceiver SR6010 in die Wiege.

Ob die Audio- und Videoperformance überzeugend ausfällt, klärt unser ausführlicher Test auf den folgenden Seiten.Der SR6010 ist das mittlere von  drei Modellen aus der hochwertigen  SR-Serie von Marantz. Optisch  gibt sich der Netzwerk-AV-Receiver mit seiner soliden Metallfront mit seitlich  angrenzenden, leicht geschwungenen  Kunststoffblenden und dem zentralen  Bullaugen-Display  unmissverständlich  als Marantz-Produkt zu erkennen. Mit nur zwei Drehreglern, einer  einzigen Taste zum Ein- und Ausschalten und einem dezenten Firmen- Logo auf der Front wirkt der SR6010 sehr elegant. Geschickt versteckt  hinter einer soliden Metallklappe liegen die weniger häufig gebrauchten  Tasten und Anschlüsse. 

Technik & Ausstattung


Der SR6010 hat am Preis zugelegt, dafür aber auch ein deutliches   Ausstattungsplus gegenüber seinem Vorgänger an Bord. Die prallvolle  Ausstattung des 1.200 Euro teuren AV-Receivers begeistert: Dolby Atmos  ist an Bord, per Firmware-Update wird es 2016 auch DTS:X geben. Leider  wurde aktuell das DTS:X-Update von Herbst 2015 auf einen unbestimmten Zeitpunkt im nächsten Jahr verschoben. Wi-Fi und Bluetooth sind an  Bord, und der volle HDCP-2.2-Support von allen HDMI-Anschlüssen  sowie die High-Res-Streaming-Fähigkeit lassen keine  Wünsche offen.  Unsere Begeisterung wecken die 13.2-Vorverstärkerausgänge und die  Möglichkeit, gleichzeitig 9.2 Kanäle zu prozessieren. Sieben diskret aufgebaute Verstärkerkanäle sorgen für eine hohe Leistung, und mit einer  zusätzlichen, externen Endstufe sind Dolby-Atmos-Konfigurationen bis  5.1.4 möglich. Auf der Videoseite kann der SR6010 anliegende Signale  bis zu 4K 50/60 Hz hochskalieren und unterstützt den erweiterten Farbraum nach dem UHD-Standard BT2020. Ganz neu an Bord ist dieses  Mal das hochwertigere Audyssey-MultEQ-XT32-(Pro ready-)Kalibriersystem, das gegenüber dem MultEQ Xt nochmals akkuratere Einmessergebnisse liefert. Im moderaten Einsatz sorgt das effektive Energiemanagement für eine deutliche Reduzierung der Leistungsaufnahme des  AV-Receivers. Multiroom-Anwendungen erlaubt der SR6010 für zwei  Zonen, dabei lässt er sich dank RS-232C-Schnittstelle in Haussteuersysteme einbinden oder via IP per Web-Browser und App befehligen. Am standardisierten IR-Flasher-Eingang kann ein IR-Sender zum Steuern des AV-Systems durch externe IR-Receiver unabhängig vom verwendeten Infrarot- Steuerformat angeschlossen werden.  

Multimedia


Der SR6010 versteht sich auf Music-Streaming und kann alle vorherrschenden Formate oder High-Res-Audioformate, wie FLAC HD 192/24 oder DSD  Audio (DSD 2,8 MHz) unterbrechungsfrei wiedergeben. Spotify Connect, AirPlay und Internetradiodienste bietet der Marantz ebenfalls  an, auch das Streamen von Musik per DLNA ist möglich.  Der Receiver kann mit den kostenfrei erhältlichen Apps für iOS- und   Android-Devices sehr übersichtlich bedient werden.  

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1200 Euro

Marantz SR6010

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren