Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
121_0_3
Anzeige
Topthema: Kinosessel für Ihr Heimkino
Mit Kühl- und Wärmefunktion sowie Sitzverstellung
Die hochwertigen Kinosofas der Serie "Binetto" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkino-Erlebnis...
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
124_0_3
Anzeige
Topthema: Game of Thrones mit Sky Ticket
Streame jetzt die finale Staffel mit dem Sky Entertainment Ticket. Einfach monatlich kündbar.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: AV-Receiver
20.10.2015

Einzeltest: Denon AVR-X2500H

Denon-Netzwerkreceiver AVR-X2500H mit Heos

16244
Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

In der stark umkämpften Preisklasse um 700 Euro tummelt sich der neue Denon AVR-X2500H, der mit seiner umfangreichen Ausstattung, der Heos-Integration und einem optischen Facelift den Geschmack der Audio/Video-Fans treffen möchte. Wir unterziehen den 2500er einem ausführlichen Test.

 Der Denon wurde von seinen Machern einem gelungenen Facelift unterzogen: Er wirkt frischer, zeitgemäßer und insgesamt noch einmal wertiger als die Vorgängergeneration. An Ausstattung packt Denon so gut wie alles an Bord, was sich Heimkino- Fans wünschen. Mit Dolby Atmos und DTS:X werden die neusten 3D-Audioformate unterstützt, Auro-3D fehlt auf der Liste. Der 7.2-Kanäler kann 5.2.2-Lautsprechersetups antreiben oder in klassischer Machart mit 5.1- oder 7.1-Systemen für Surroundsound sorgen. Dank DTS Virtual:X kann der AVR-X2500H immersiven Kinosound auch ohne Höhenkanäle in den Hörraum transportieren. Die aktuellsten Videostandards sind an Bord, um die 4KUltra- Videoeigenschaften muss man sich als Käufer des Geräts keine Gedanken machen. Den Kopierschutzcodec HDCP2.2 unterstützen alle HDMI-Anschlüsse: sieben Eingänge hinten, einer vorn und zwei Ausgänge auf der Rückseite. Auf der Habenseite stehen ebenfalls 60-Hz-4K-Ultra-HD-Video, Pure Color 4:4:4-Subsampling, Dolby Vision, HDR10, HLG, BT2020-Passthrough und 21:9-Video. Per Netzwerk-Audiostreaming und USB-Wiedergabe können hochaufgelöste Audioformate wie Flac, Alac, Wav und DSD bis zu 5,6 MHz wiedergegeben werden. Streamingdienste wie Tidal oder Deezer sind allesamt in die Heos-App eingebunden. Via künftiges Update wird der AVR-X2500H auch mit Amazon Alexa kompatibel sein.     

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 700 Euro

Denon AVR-X2500H

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren