Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
Neu im Shop
Art Edition Schallabsorber
offerbox_1610886351.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: 2.1-Surroundsets
20.10.2015

Einzeltest: Silberstatic Mio Trio - Seite 2 / 2

2.1-System Silberstatic Mio Trio

25
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
hifitest.de/images/themenmonat/qc_DE_Vorlage_facebook_Link_820x460_Fruehlingsaktion_1616059259.jpg" alt="qc_DE_Vorlage_facebook_Link_820x460_Fruehlingsaktion_1616059259.jpg" width="100%">
qc_Fruehlingsaktion_Button_Aktion_2_1616059259.png
qc_image003_3_1616053764.png
>> Mehr erfahren
In unserem Fall hat sich eine recht hohe Trennfrequenz als praxisgerecht erwiesen, das mag aber in kleineren Räumen durchaus ganz anders aussehen. Eingangsseitig kann zwischen einem normalen Kabeleingang und eben Bluetooth umgeschaltet werden. Außerdem kann man die eingebauten Endstufen für die Satelliten umgehen und mit einem Lineout auch eine eigene Endstufe oder einen auftrennbaren Vollverstärker verwenden. Das empfiehlt sich für höhere Ansprüche, wobei die eingebauten Schaltverstärker für die Satelliten ihren Job mehr als ordentlich machen. Das Bluetooth-Pairing funktioniert ohne Probleme – das System tauchte zumindest in meinem iPhone sofort auf und ließ sich mit allen erdenklichen Musiksignalen problemlos füttern. Im Hörraum bietet die Silberstatic-Kombi eine Performance, die sich hören lassen kann. Die Satelliten spielen luftig und frei auf und verblüffen mit einem sehr guten Rundstrahlverhalten und einer sehr exakten Raumabbildung. Der Subwoofer ist mit seiner Trennfrequenz am Rande der Ortbarkeit, in der Praxis kann man ihn beim Hören nicht lokalisieren, da seine gesamte Spielweise sehr unauffällig und verzerrungsfrei ist. Die kleinen Breitbänder machen ihre Sache als Hauptchassis sehr gut, und lassen die Boxen weit größer erscheinen, als sie es sind. Sie bieten eine detaillierte und sauber gestaffelte Wiedergabe. Für das Extraquäntchen Punch im oberen Bassbereich sorgen die seitlichen Bässe, mit denen auch der Fußwippfaktor nicht zu kurz kommt. Und sogar recht mächtig aufspielende Rhythmussektionen wie auf den vorzüglich aufgenommenen ersten Dire- Straits-Alben kommen mit Wucht und Dynamik im Hörraum an, dank des nahtlosen Übergangs zwischen Subwoofer und Seitenbass. Ob man diesen jetzt nach außen oder nach innen abstrahlen lässt, ist eine Frage des jeweiligen Hörraums und sollte unbedingt ausprobiert werden. Der rückseitige Hochtöner tut gar nicht so viel nach vorne, sorgt aber über die Reflexionen von der Rückwand für die kleine Portion Extra-Atmosphäre, die einen guten zu einem faszinierenden Lautsprecher macht. Dabei merkt man dem Gespann eine entspannte und unaufgeregte Art an – den üppigen Pegelreserven sei Dank. Die Musik, die man auflegt, ist dabei eher zweitrangig, da diese Kombi alles knackig und dabei lässig abspielt, egal ob fein und leise oder laut und grob. Dank der Tauglichkeit für laute Töne kommt das System auch als Edelbeschallung für den Fernseher oder das einfache Heimkino in Betracht.

Fazit

Sehr erwachsen aufspielendes Minisystem für den modernen Wohnraum – durch das Bluetooth-Modul universell einsetzbar.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 2400 Euro

Silberstatic Mio Trio


-

Ausstattung

 
Setpreis Setpreis ab 2.400 Euro 
Vertrieb Audiovertrieb Frank Koglin 
Telefon 0203 9346643 
Internet www.audreal.de, info@audreal.de 
Garantie 2 Jahre (Elektronik) 
Abmessungen B x H x T 29/12/24 
Gewicht gesamt ca. 20 kg gesamt 
Fazit Sehr erwachsen aufspielendes Minisystem für den modernen Wohnraum – durch das Bluetooth-Modul universell einsetzbar. 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!