Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: 2.1-Surroundsets
20.10.2015

Einzeltest: Auvisio MX-220

Hat den Dreh raus

11633
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Sie sitzen im Arbeitszimmer oder Büro und möchten Musik von Ihrem Smartphone, PC oder dem Laptop hören?  Dann ist das kompakte Soundsystem von Auvisio genau  richtig. Wir haben es ausprobiert.

Das  Auvisio 2.1 Soundsystem MX-220 wird  vom  Versandhandel Pearl unter der Produktnummer PX1474-675 vertrieben und  kostet rund 27 Euro.  

Ausstattung


Es wird mit zwei kleinen Satelliten-Lautsprechern mit einer Höhe von 19 und einer Breite  von 7 cm ausgeliefert, die dank der geringen  Tiefe von 9,5 cm wunderbar neben einen Bildschirm passen. Die beiden Satelliten werden  an den ebenfalls sehr kompakten Subwoofer  angeschlossen. Der Bassist (mit nach unten strahlendem 3-Zoll-Tieftöner) sollte nahe  der Satelliten auf dem Schreibtisch platziert  werden.  An den mit Strom zu versorgenden  Subwoofer wird eine kleine kompakte Steuereinheit angeschlossen, die eine Lautstärkeregelung und den Anschluss eines Mikrofons  und Kopfhörers ermöglicht. Dies ist besonders  praktisch, wenn man z. B. einmal schnell ein  Skype-Telefonat mit einem Headset durchführen oder seinen Kopfhörer anschließen  und sich kurz zurücklehnen möchte. Bei angeschlossenem Kopfhörer werden die beiden  Satelliten automatisch stummgeschaltet. Um dem Soundsystem Musik zu entlocken,  muss man es zunächst an einen PC oder ein  Smartphone anschließen. Die hierfür not- wendigen Miniklinkenkabel sind bereits fest  am Subwoofer verbaut und weisen eine Kabellänge von 1,30 Meter auf. Die Kabellänge  der beiden Satelliten-Lautsprecher beträgt im  übrigen knapp 1 Meter. Damit gibt es ausreichend Platz, auch wenn der Schreibtisch mal  etwas höher steht oder die Lautsprecher etwas weiter voneinander weg platziert werden  sollen. Apropos Lautsprecher: Den optimalen  Klang gibt es, wenn man die beiden Satelliten  exakt auf die Hörposition ausrichtet. Dann  überzeugt der recht räumliche Klang mit angenehmen Höhen. Dreht man sie zu laut auf,  wirkt das Klangbild leicht verzerrt.

Fazit

Das kleine kompakte 2.1-Soundsystem von  Auvisio ist für den Einsatz als PC-Lautsprechersystem gedacht. Es bietet eine flexible  Aufstellmöglichkeit und ist gerade zur Nebenbeiberieselung mit Musik während der Arbeitszeit optimal. Dank intelligenter Steuereinheit  mit Drehregelung der Lautstärke und Eingängen für Mikrofon und Kopfhörer ist es zudem  sehr komfortabel zu bedienen.

Preis: um 30 Euro

Auvisio MX-220

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis (in Euro): um 30 Euro 
Vertrieb: Pearl, Buggingen 
Telefon: 07631 3600 
Internet: www.pearl.de 
- Der Subwoofer mit nach unten strahlenden 3-Zoll-Tieftöner sollte möglichst in Nähe der Satellitenlautsprecher auf dem Schreibtisch platziert werden 
Abmessungen Subwoofer (B x H x T in mm) 155/130/180 
Abmessungen Satelliten LS (B x H x T in mm) 185/70/95 
Stromverbrauch (Betrieb/Standby in Watt) 9/0 
+ kompakte Abmessungen 
+ Eingang für Mikrofon und Kopfhörer 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 

Bewertung

 
Klang: 30%
Ausstattung: 20%
Verarbeitung: 20%
Praxis: 30%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren