Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
128_11691_1
Anzeige
Topthema: Service
Alles, was Sie über 8K wissen müssen
Ultra-HD-hat sich als Bildschirm-Auflösung bei TV-Geräten als Standard etabliert, Full-HD findet man nur noch bei kleineren Fernsehern. Der nächste Schritt in der technischen Entwicklung ist „8K“. Wir sind der Frage nachgegangen, was die noch höhere Auflösung bringt.
127_18013_2
Topthema: Ruark Audio R5
The Entertainer
Die All-in-one-Musiksysteme des Herstellers Ruark Audio vereinen klasse Klangeigenschaften, exzellente Verarbeitung und ein charmantes Retro-Design. Mit Anleihen an das Flaggschiff R7 bringen die Briten nun das neue Modell R5 auf den Markt.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559912566.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: 1-DIN-Autoradios
20.10.2015

Einzeltest: Xomax XM-RSU208B

Runde Sache

5660
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

In der Vergangenheit ist uns Xomax schon mehrfach durch extrem  günstige Geräte aufgefallen. So auch jetzt durch das neue XM-RSU208B,  welches inklusive Bluetooth bereits für knapp 60 Euro zu bekommen ist.

Zeitgemäß verzichtet das Xomax auf ein mechanisches Laufwerk und setzt stattdessen  ganz auf die neuen digitalen Medien USB, SD  und Bluetooth. Möglich wird so auch ein extrem kurzes Gehäuse. Mit gerade einmal 13  Zentimetern Einbautiefe passt der Digital Media Receiver garantiert auch in knappe 1-DIN-Radioschächte.

USB und SD



An Medien bietet es einen RDS-UKW-Tuner, Aux-in, USB und sogar einen SD-Karten-Slot. Die  beiden digitalen Schnittstellen unterstüt zen jeweils Speichermedien bis zu 32 Gigabyte.  Die Formate MP3 und WMA werden abgespielt.  An den Aux-in können beliebige Audioquellen  analog mittels Miniklinke angeschlossen wer-den. Eine iPod-Steuerung kann zu diesem Preis  freilich nicht erwartet werden.

Bluetooth



Überraschenderweise bringt das Xomax zu diesem günstigen Preis bereits ein integriertes  Bluetoothmodul mit. Damit dient das Radio  als Freisprechanlage und beherrscht drahtloses  Audiostreaming. Neben der Annahme von ein-gehenden Anrufen ist auch aktives Wählen von  Telefonnummern über das Radio möglich. Das  Telefonbuch kann leider nicht geladen werden.  Ein weiterer Kritikpunkt an der Freiprechfunk-tion ist die mäßige Qualität für die Gegenstelle.  Man muss sehr laut und deutlich sprechen, um  über das in die Front integrierte Mikrofon vom  Gesprächspartner verstanden zu werden. Tadellos funktioniert hingegen die Übertragung von  Musik vom Handy via A2DP. Grundfunktionen  wie Titelsprung und Pause können dank AVRCP  auch übers Radio gesteuert werden.

Audioausstattung



Zur Klangjustage bietet Xomax die Standards:  Balance, Fader, Loudness, Bass- und Höhenregler stehen zur Frequenzgangkorrektur parat.  Beachtlich für diese Preisklasse ist das Vorhandensein von zwei Paar Vorverstärkerausgängen.  Hierüber lassen sich externe Verstärker ansteuern. Auch der direkte Lautsprecheranschluss ist  möglich, die integrierten Endstufen bieten mit  4 x 14 Watt hierfür genug Leistung. Die Bedienung des Xomax ist weitestgehend  selbsterklärend und dementsprechend einfach.  Mangels einer Suchfunktion kann lediglich das  Auffinden bestimmter Dateien in größeren  Runde Sache Musik archiven etwas langwierig werden. Die übrige  Performance in unserem umfangreichen Testprozedere  ist beachtlich. Der Tuner  macht seinen Job ordentlich  und auch klanglich ist das  Xomax völlig in Ordnung –  Musikmaterial in ausreichender Auflösung ist hier wie  immer die Voraussetzung.

Fazit

Ein Bluetooth-Radio für unter 60 Euro muss  man anderswo wohl lange suchen. Bei der ansonsten guten Vorstellung sind da Schwächen  bei der Freisprechfunktion leicht verzeihlich.  Das Xomax XM-RSU208B ist einbaufreundlich,  supergünstig und verfügt über eine eigenständige Optik.

Preis: um 60 Euro

Xomax XM-RSU208B

Einstiegsklasse

3.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Mikromakro, Berlin 
Hotline 030 75650255 
Internet www.mikromakro.eu 
Verstärkerleistung 14 
Ausgangsspannung (in V) 0.8 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 1960 
THD+N (%) 0.18 
SNR (A) 82 
THD+N (%) 0.154 
SNR (A) 82 
Übersprechen (dB) 34 
RDS Ja 
Senderspeicher 18 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja / 
Mute / GAL Nein / Nein 
Loudness vorhanden 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 0/2 
Pre-outs
Frequenzweichen Nein 
Laufzeitkorrektur Nein 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Ja 
Aux-in-vorne / hinten Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Nein 
iPod-Steuerung Nein 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Einstiegsklasse 

Bewertung

 
Klang 35% :
Bassfundament 7%
Neutralität 7%
Transparenz 7%
Räumlichkeit 7%
Dynamik 7%
Labor 20% :
CD/iPod/DVD 10%
Verzerrung 5%
Rauschabstand 5%
Tuner 10%
Frequenzgang 2.50%
Übersprechen 2.50%
Verzerrung 2.50%
Rauschabstand 2.50%
Praxis 45% :
Bedienung 10%
Ausstattung 20%
Empfangstest 10%
Verarbeitung 5%
Klang 35%
Labor 20%
Praxis 45%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren