Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
208_13564_1
Anzeige
Topthema: DAB+
DAB+ Radio: So erleben Sie die neue Vielfalt
Fernsehen, Telefonieren, Einkaufen – alles läuft inzwischen digital. Auch das Radio. Die neue, digitale Generation Radio heißt DAB+ und bietet Hörerinnen und Hörern mehr Vielfalt, besseren Klang und überall freien Empfang ohne Zusatzkosten.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
216_20145_2
Topthema: Die neue Android-Klasse
BenQ W2700i
Der BenQ W2700i ist ein guter Bekannter, er überraschte vor etwa einem Jahr mit einer hervorragenden Bildqualität. Damals hatte er noch kein „i“ im Namen und es steckte auch noch kein HDMI-Stick mit kompletter Android-Installation im Karton.
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Dynaudio Evoke 10
Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.
Neu im Shop
Schallabsorber "Art Edition" viele Motive
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: 1-DIN-Autoradios
20.10.2015

Serientest: Kenwood KMM-BT407DAB, Kenwood KDC-BT950DAB

Digitales Doppel

20135

Ab dem 21. Dezember 2020 müssen alle neu in den Handel gebrachten Radios auch Digitalradio DAB+ beherrschen.

Passend dazu bringt Kenwood eine Reihe neuer DAB-Autoradios, wir testen KMM-BT407DAB und KDC-BT950DAB.
Der augenscheinliche Unterschied zwischen den Geschwistern liegt darin, dass das KDC im Gegensatz zum KMM über ein CD-Laufwerk verfügt. Das KMM baut dagegen deutlich kürzer, so dass es bei beengten Einbauverhältnissen Vorteile bietet. Bei näherer Betrachtung gibt es weitere Unterschiede, in denen der Preisunterschied begründet liegt. Doch dazu später mehr, widmen wir uns zunächst den Gemeinsamkeiten. 

12
Anzeige
Radical Naviceiver, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg
qc_highlight_3_1598967848.jpg
>> Mehr erfahren

Digitalradio


Eine der Schlüsselfunktionen beider Geräte ist die Kombination von UKW- und DAB-Tuner. Kenwood gehört zu den Vorreitern beim Digitalradio und hat von Beginn an konsequent auf DAB+ gesetzt. Dementsprechend besitzen die Japaner hier langjährige Erfahrung und haben ihren Tuner in mehreren Entwicklungsstufen optimiert. Hinzu kommt, dass Kenwood auch in der Funktechnik zu den führenden Anbietern gehört, hier also sehr viel Know-How im Hause ist. Neben den guten Empfangseigenschaften der einzelnen Tuner für UKW und DAB ist bei den Kenwood-Radios insbesondere die perfekte Zusammenarbeit zwischen den beiden Empfangsarten hervorzuheben. Wird der gehörte Sender sowohl über UKW als auch DAB ausgestrahlt, so schalten die Tuner z.B. beim Verlassen eines mit Digitalradio versorgten Gebiets automatisch auf UKW um. Dies geschieht ohne Zeitversatz und ohne Lautstärkesprung. Kenwood spricht dabei von „Seamless Blending“, zu deutsch also „Nahtloses Mischen“.  
11
Anzeige
Radical Naviceiver, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967297.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg
qc_eq_3_1598967297.jpg
>> Mehr erfahren


DSP


Beiden Radios gemein ist der integrierte digitale Soundprozessor zur Klangoptimierung. Dieser bietet eine Aktivweiche zur passenden Lautsprecheransteuerung. Ein 13-bändiger, halbparametrischer Equalizer ist ebenso vorhanden wie die digitale Laufzeitkorrektur. Etliche weitere Soundeffekte wie Bass-Boost oder Loudnessfunktion erlauben die individuelle Klanganpassung. Über die USB-Schnittstelle in der Front können neben MP3-, WMA-, AAC- und WAV-Dateien auch hochauflösende FLAC-Dateien abgespielt werden.  

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 126 Euro

Kenwood KMM-BT407DAB

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 194 Euro

Kenwood KDC-BT950DAB

5.0 von 5 Sternen

11/2020 - Dipl.-Phys. Guido Randerath

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren