Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
140_17948_2
Topthema: Heller Geselle
BenQ TH535
Manchmal muss es einfach heller sein. Insbesondere wenn draußen projiziert werden soll geht die erforderliche Lichtausbeute schnell zu Lasten der Farbtreue. Nicht so beim BenQ TH535, der bleibt nah am Normfarbraum. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen.
144_0_3
Anzeige
Topthema: Audioblock PS-10
Discjockey
Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559912566.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: 1-DIN-Autoradios
20.10.2015

Vergleichstest: Kenwood KIV-700

Kenwood KIV-700

2509
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Mit dem KIV-700 präsentiert Kenwood seinen ersten laufwerkslosen Digital-Media-Receiver. Und was für ein Paukenschlag ist den Japanern damit gelungen: Auf Anhieb wurde der iPod/iPhone-Spezialist von unseren europäischen EISA-Kollegen und uns zum besten Autoradio des Jahres gekürt! Und diese Auszeichnung hat es sich wahrlich verdient, denn kaum ein anderes Gerät zeigt derart konsequent, was Autoradios zukünftig leisten sollten.

Sowohl vom iPod als auch über USB unterstützt es Audio- und Videowiedergabe in unterschiedlichsten Formaten. Der iPod wird direkt ausgelesen, die Bedienung erfolgt über Search-Taste und Dreh-Drückregler in gewohnter Manier. Von USB-Massenspeichern werden die Formate MP3, WMA, AAC, WAV, MPEG-4, H.264, WMV, JPEG und BMP wiedergegeben. Zudem verfügt das KIV über einen internen Speicher. Auf 512 MB können hier die aktuellen Lieblingssongs gespeichert werden. Kenwood beweist mit dem KIV-700, dass neue digitale Medien und hohe Klangqualität sehr wohl miteinander zu vereinbaren sind. Dafür sorgen zum einen die Abspielmöglichkeiten von WAV über USB und Apple lossless von iPod/iPhone. Zum anderen bietet der „Sound Excellence DSP“ vielfältige Möglichkeiten zum Klangtuning. An Bord ist eine auf zwei Zentimeter genaue Sechskanal- Laufzeitkorrektur, 5-Band- Grafik-EQ, Frequenzweichen mit einstellbarer Flankensteilheit, Bass Boost, Supreme+ und dem Loudness ähnlichen Highway Sound. Eine Besonderheit ist die von Multimedia-Stations bekannte Dual-Zone-Funktion. Über einen eigenen Ausgang können die Passagiere zum Beispiel mit einem Film von USB oder iPod unterhalten werden, während der Fahrer Radio hört. In unseren anspruchsvollen Testprozeduren schlägt sich das Kenwood hervorragend. Die Bedienung geht flott von der Hand, iPod-Nutzer fühlen sich gleich zu Hause. Die Klangqualität ist auf höchstem Niveau, auch das Display macht seinen Job selbst bei Bewegtbildern sehr gut.

Fazit

Mit dem KIV-700 ist Kenwood wahrlich ein großer Wurf gelungen. Neben dem begehrten EISA-Award erzielt es in der harten Konkurrenz dieses Testfelds den verdienten Sieg. Die ideale Symbiose von neuen Medien und höchster Klangqualität!
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 300 Euro

Kenwood KIV-700

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Das derzeit beste Autoradio für iPod, iPhone und USB“ 
Vertrieb Kenwood, Heusenstamm 
Hotline 06104 59010 
Internet www.kenwood.de 
Verstärkerleistung 13 
Ausgangsspannung (in V) 3.7 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 560 
THD+N (%) 0.009 
SNR (A) 88 
THD+N (%) 0.129 
SNR (A) 61 
Übersprechen (dB) 41 
RDS Ja 
Senderspeicher 24 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja / Ja 
Mute / GAL Nein / Nein 
Loudness Highway-Sound 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 0/5 
Pre-outs
Frequenzweichen HP / TP 
Laufzeitkorrektur Ja 
Abnehmbare Front Nein 
Fernbedienung Ja 
Aux-in-vorne / hinten Nein / Nein 
USB vorne / hinten Nein / Ja 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Nein / Nein 
Sonstiges Flash-Speicher 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Spitzenklasse 

Bewertung

 
Klang 35%
Labor 20%
Praxis 45%
Klang 35% :
Bassfundament 7%
Neutralität 7%
Transparenz 7%
Räumlichkeit 7%
Dynamik 7%
Labor 20% :
CD/iPod/DVD 10%
Verzerrung 5%
Rauschabstand 5%
Tuner 10%
Frequenzgang 2.50%
Übersprechen 2.50%
Verzerrung 2.50%
Rauschabstand 2.50%
Praxis 45% :
Bedienung 10%
Ausstattung 20%
Empfangstest 10%
Verarbeitung 5%
Klang 35%
Labor 20%
Praxis 45%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren