Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: 1-DIN-Autoradios
20.10.2015

Einzeltest: Kenwood KDC-X7200DAB

Topmodell

15037
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Der Vorgänger X7100 markiert in unserer Testliste eine Spitzenposition. Die Erwartungen an den Nachfolger KDC-X7200DAB sind entsprechend hoch.

Optisch ist das Spitzenmodell unter Kenwoods 1-DIN-Radios unverändert geblieben. Die Farbe kann für Tasten und Display getrennt eingestellt werden, der CD-Schacht verbirgt sich staubgeschützt hinter einer schmalen Klappe. Und auch bei den inneren Werten setzt Kenwood die Tradition des X7100 fort und packt in den X7200 so ziemlich alles, was ein DIN-Radio bieten kann. So ist neben dem UKW-Empfänger auch Digitalradio DAB+ an Bord. Sogar die nötige Antenne liegt der Packung bei. CD-Laufwerk, zwei rückwärtige USB-Anschlüsse, Aux-Eingang, Bluetooth sowie umfangreiche Audiofunktionen machen das Paket komplett. Zum Freisprechen können zwei Telefone gleichzeitig gekoppelt werden, zum Musikstreaming gar bis zu fünf. Sobald auf einem dieser Handys der Musikplayer gestartet wird, erklingt dessen Musik über die Autolautsprecher. Über die beiden USB-Ports kann komfortabel auf die Musiksammlungen unter iOS oder Android zugegriffen werden. Abgespielt werden MP3, WMA, AAC, WAV und sogar FLAC-Dateien mit bis zu 96 kHz/24 bit. Umgekehrt kann auch das Radio vom Smartphone aus bedient werden. Hierzu muss die kostenlose Kenwood-Remote-App auf dem Telefon installiert sein. Damit können dann u.a. die umfangreichen Audioeinstellungen des Kenwoods über den Touchscreen des Smartphones vorgenommen werden. 

Klangkünstler


Dank des integrierten Signalprozessors bietet das KDC-X7200DAB reichhaltige Möglichkeiten zur Klangoptimierung. Der Frequenzgang kann mithilfe eines 13-bändigen Equalizers angepasst werden. Hoch- und Tiefpassfilter erlauben die passende Lautsprecheransteuerung und sogar Laufzeitkorrektur ist an Bord. Loudness, Bassboost, Sound Realizer, Stage EQ, Drive EQ und andere Effekte erlauben weitere Anpassungen. Die Rückseite bietet getrennte Vorverstärkerausgänge für Front, Rear und Subwoofer. Diese können wie üblich per Hoch- und Tiefpass für ein Zweiwege-System konfiguriert werden, und das Kenwood bietet sogar die Möglichkeit, sie für ein Dreiwege- System zu nutzen.

Fazit

Ganz der Papa: Wie sein Vorgänger markiert auch das neue Kenwood KDC-X7200DAB den Spitzenplatz in seiner Klasse.

Preis: um 210 Euro

Kenwood KDC-X7200DAB

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb JVCKenwood, Bad Vilbel 
Hotline 06101 4988100 
Internet www.kenwood.de 
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V) 3.3 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 520 
THD+N (%) 0.08 
SNR (A) 97 
THD+N (%) 0.025 
SNR (A) 65 
Übersprechen (dB) 44 
RDS Ja 
Senderspeicher 24 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja / Ja 
Mute / GAL Nein / Nein 
Loudness Ja 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 0/13 
Pre-outs
Frequenzweichen HP/ TP 
Laufzeitkorrektur Ja 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Nein 
Aux-in-vorne / hinten Nein / Ja 
USB vorne / hinten Nein / Ja 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges DAB+ 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 

Bewertung

 
Klang 35% :
Bassfundament 7%
Neutralität 7%
Transparenz 7%
Räumlichkeit 7%
Dynamik 7%
Labor 20% :
USB 10%
Verzerrung 5%
Rauschabstand 5%
Tuner 10%
Frequenzgang 2.50%
Übersprechen 2.50%
Verzerrung 2.50%
Rauschabstand 2.50%
Praxis 45% :
Bedienung 10%
Ausstattung 20%
Empfangstest 10%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren