Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
145_18651_2
Topthema: Mobiler Radiogenuss
Geneva Touring S+
Der digitale Radiostandard DAB+ ist auf dem Vormarsch. Wer unabhängig einer Internetverbindung seinen Lieblingssender hören möchte, ist mit dem Kauf eines DAB+-Radios gut beraten.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
144_0_3
Anzeige
Topthema: Audioblock PS-10
Discjockey
Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: 1-DIN-Autoradios
20.10.2015

Einzeltest: Kenwood KDC-BT520U

Brandneu

14695
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Das KDC-BT520U gibt einen ersten Ausblick auf Kenwoods 2018er-Autoradios.Wie das Kürzel „BT“ im Namen bereits andeutet, bietet Kenwoods neues Autoradio Bluetooth.

Es ist das Nachfolgemodell des diesjährigen KDC-BT510U. Wie bei diesem können zum kabellosen Freisprechen zwei Telefone gleichzeitig gekoppelt werden. Musik kann ebenfalls drahtlos übertragen werden. Hierbei können sogar bis zu fünf Telefone parallel verbunden sein, so dass nahtlos zwischen den Playlisten aller Fahrzeuginsassen gewechselt werden kann. 

Facelift


Die Front hat gegenüber dem Vorgänger kleine Veränderungen bei der Tastenanordnung im linken Bereich erfahren. Die Telefon-Taste ist nun nach oben gerückt, Quellenwahl und Suche/Zurück sind dafür unter den Drehregler gewandert. Die Bedienung erfolgt damit genauso intuitiv wie beim Vorgänger und auch das gut ablesbare Display wurde übernommen. Neben Bluetooth stellt das Kenwood Tuner, CD-Laufwerk, Aux-in und USB als Quellen zur Verfügung. Android-Smartphones ab Android 4.1 können komfortabel mittels AOA 2.0 gesteuert werden, der Musikplayer des iPhones kann ebenfalls übers Radio bedient werden. Neben MP3, WMA und AAC spielt das KDCBT520U über USB auch WAV und FLAC ab. 

Soundprozessor


Die Audioausstattung des Kenwoods ist für diese Preisklasse weit überdurchschnittlich. Der integrierte DSP bietet einen dreizehn-bändigen Equalizer und eine Dreiwege-Aktivweiche. Die einzelnen Lautsprecher können sowohl in Pegel als auch Laufzeit der jeweiligen Einbauposition angepasst werden. Neben Loudness sind auch wieder Stage EQ, Drive EQ und der Sound Realizer an Bord. Besonders komfortabel gelingt die Einstellung der vielen Audiofunktionen mittels der kostenlosen Kenwood-Remote-App auf einem per Bluetooth gekoppelten Smartphone.

Fazit

Das Kenwood KDC-BT520U bietet in seiner Preisklasse eine enorme Ausstattung. Zudem ist es technisch auf der Höhe der Zeit, wie die makellosen Messwerte belegen. Drehregler, aufgeräumte Tastenanordnung und die Kenwood-Remote-App sorgen darüber hinaus für sehr gute Bedienbarkeit.

Preis: um 110 Euro

Kenwood KDC-BT520U

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb JVCKenwood, Bad Vilbel 
Hotline 06101 4988100 
Internet www.kenwood.de 
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V)
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 520 
THD+N (%) 0.01 
SNR (A) 100 
THD+N (%) 0.05 
SNR (A) 61 
Übersprechen (dB) 40 
RDS Ja 
Senderspeicher 24 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja / Ja 
Mute / GAL Nein / Nein 
Loudness Ja 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 0/13 
Pre-outs
Frequenzweichen HP/TP/BP 
Laufzeitkorrektur Ja 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Nein 
Aux-in-vorne / hinten Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Nein 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges Remote App 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Mittelklasse 

Bewertung

 
Klang 35% :
Bassfundament 7%
Neutralität 7%
Transparenz 7%
Räumlichkeit 7%
Dynamik 7%
Labor 20% :
USB 10%
Verzerrung 5%
Rauschabstand 5%
Tuner 10%
Frequenzgang 2.50%
Übersprechen 2.50%
Verzerrung 2.50%
Rauschabstand 2.50%
Praxis 45% :
Bedienung 10%
Ausstattung 20%
Empfangstest 10%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren