Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
BenQ W5700
Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: 1-DIN-Autoradios
20.10.2015

Einzeltest: Kenwood KDC-BT500U

Bluetooth-Radio

12763
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Mit dem  KDC-BT500U bietet Kenwood ein preisgünstiges Autoradio mit Bluetooth zum komfortablen Freisprechen und drahtlosen Audiostreaming.Die Freisprechanlage des KDC-BT500U erlaubt das gleichzeitige Koppeln zweier Telefone.

Audiostreaming via A2DP erfolgt mit dem Protokoll AVRCP1.5. Es kann somit komfortabel und gezielt vom Autoradio aus nach einzelnen Musikstücken auf dem Handy gesucht werden. Wer eine kabelgebundene Lösung bevorzugt, dem stellt Kenwood eine USB-Buchse auf der Vorderseite zur Verfügung. Hier finden Smartphones und Massenspeicher Anschluss. Android-Smartphones ab Android 4.1 können dabei komfortabel mittels AOA 2.0 gesteuert werden, iPhones können ebenfalls übers Radio gesteuert werden. Neben MP3, WMA und AAC spielt das KDC-BT500U über USB auch WAV und FLAC ab. 

3-Wege-Weiche

 
Zur Klangjustage bietet das Kenwood einen dreizehnbändigen Equalizer. Die Besonderheit: Bei diesem kann nicht nur der Pegel der einzelnen Bänder, sondern auch der Q-Faktor eingestellt werden. Dies ist ein Maß für die Breite der einzustellenden Frequenzbänder. Beachtlich ist die aktive Frequenzweiche. Diese kann entweder klassisch den Subwooferausgang per Tiefpass und die Hochpegelausgänge per Hochpass für Front und Rear ansteuern. Alternativ kann auch ein Dreiwege-System vollaktiv angesteuert werden. Der externe Subwoofer-Verstärker wird dann wieder per Tiefpass über die Vorverstärker-Ausgänge beschickt. Ein Paar Hochpegel-Ausgänge kann per Hochpass für die Hochtöner, das andere per Bandpass für die Mitteltöner genutzt werden. Die möglichen Trennfrequenzen sind praxisgerecht und fein genug abgestuft. 

Fazit

Das Kenwood KDC-BT500U schlägt sich in Labor und Praxis hervorragend. Der UKW-Tuner überzeugt mit frischem Klang und stabilem Empfang. Die Kommunikation mit Smartphones funktioniert sowohl per Bluetooth als auch über USB prächtig. Ein preisgünstiges Bluetooth-Radio von hoher Qualität.

Preis: um 110 Euro

Kenwood KDC-BT500U

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb JVCKenwood, Bad Vilbel 
Hotline 06101 4988100 
Internet www.kenwood.de 
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V) 2.3 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 570 
THD+N (%) 0.027 
SNR (A) 90 
THD+N (%) 0.081 
SNR (A) 61 
Übersprechen (dB) 40 
RDS Ja 
Senderspeicher 24 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja / Ja 
Mute / GAL Nein / Nein 
Loudness Ja 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 0/13 
Pre-outs
Frequenzweichen HP, TP, BP 
Laufzeitkorrektur Nein 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Nein 
Aux-in-vorne / hinten Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Nein 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges Nein 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Mittelklasse 

Bewertung

 
Klang 35% :
Bassfundament 7%
Neutralität 7%
Transparenz 7%
Räumlichkeit 7%
Dynamik 7%
Labor 20% :
USB 10%
Verzerrung 5%
Rauschabstand 5%
Tuner 10%
Frequenzgang 2.50%
Übersprechen 2.50%
Verzerrung 2.50%
Rauschabstand 2.50%
Praxis 45% :
Bedienung 10%
Ausstattung 20%
Empfangstest 10%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren