Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
128_11691_1
Anzeige
Topthema: Service
Alles, was Sie über 8K wissen müssen
Ultra-HD-hat sich als Bildschirm-Auflösung bei TV-Geräten als Standard etabliert, Full-HD findet man nur noch bei kleineren Fernsehern. Der nächste Schritt in der technischen Entwicklung ist „8K“. Wir sind der Frage nachgegangen, was die noch höhere Auflösung bringt.
127_18013_2
Topthema: Ruark Audio R5
The Entertainer
Die All-in-one-Musiksysteme des Herstellers Ruark Audio vereinen klasse Klangeigenschaften, exzellente Verarbeitung und ein charmantes Retro-Design. Mit Anleihen an das Flaggschiff R7 bringen die Briten nun das neue Modell R5 auf den Markt.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: 1-DIN-Autoradios
20.10.2015

Einzeltest: JVC KD-X441DBT

Mechaless

13585
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Beim KD-X441DBT verzichtet JVC auf ein CD-Laufwerk, doch sonst hat das günstige Autoradio eine Menge zu bieten.Mit Silberscheiben im Auto zu jonglieren muss heute wirklich nicht mehr sein.

Auf einen USB-Stick passen ganze Musiksammlungen und die meisten Menschen tragen ihre Lieblingssongs ohnehin im Smartphone mit sich oder streamen direkt per Internetradio oder Spotify und Co. Und genau hierfür ist das KD-X441DBT perfekt vorbereitet. So lassen sich zum drahtlosen Audiostreaming via Bluetooth bis zu fünf Handys gleichzeitig koppeln, so dass die Musiksammlungen der Smartphones aller Pkw-Insassen auf der Anlage zur Verfügung stehen. Zum Freisprechen kann das JVC mit zwei Telefonen gleichzeitig gekoppelt werden, praktisch zum Beispiel für Privat- und Firmenhandy. Kabelgebunden kann über die USB-Buchse in der Front komfortabel auf die Musik auf Sticks, Android-Handys oder iPhones zugegriffen werden. Abgespielt werden MP3, WMA, WAV und sogar FLAC-Dateien mit bis zu 24 bit/48 kHz. Ebenfalls unterstützt das KD-X441DBT die JVC Remote Control App. Damit kann die Bedienung des Radios über Android- oder iOSPhones erfolgen. Dies ist insbesondere zur Einstellung der Audiofunktionen praktisch. So lassen sich die Parameter des mächtigen integrierten DSPs komfortabel über Touchscreen einstellen. Geboten werden u.a. ein dreizehnbändiger semiparametrischer Equalizer, Laufzeitkorrektur und Frequenzweichen. 

Digitalradio


Auch beim Tuner hat JVC nicht gespart. Auch bei diesem eher preisgünstigen Radio setzt JVC auf die bewährte Kombination aus UKW und Digitalradio DAB+. Neben dem gewohnten analogen Rundfunk stehen Radiohörern somit in Deutschland insgesamt über 160 digitale Radiostationen in rauschfreier Qualität zur Verfügung. Die Umschaltung zwischen UKW und DAB+ erfolgt dabei dank „Seamless Blending“ ohne Unterbrechungen und ohne Pegelsprünge.

Fazit

Wer seine CD-Sammlung ohnehin nicht mehr im Auto spazieren fährt, liegt bei dem laufwerkslosen JVC KD-X441DBT goldrichtig. Der günstige Mediareceiver versteht sich bestens mit Smartphones, bietet Digitalradio und eine tolle Audioausstattung.

Preis: um 130 Euro

JVC KD-X441DBT

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb JVCKenwood, Bad Vilbel 
Hotline 06101 4988100 
Internet www.jvc.de 
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V) 3.3 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 540 
THD+N (%) 0.03 
SNR (A) 97 
THD+N (%) 0.03 
SNR (A) 66 
Übersprechen (dB) 44 
RDS Ja 
Senderspeicher 24 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja /WAV 
Mute / GAL Ja / Nein 
Loudness Ja 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 0/13 
Pre-outs
Frequenzweichen HP/ TP 
Laufzeitkorrektur Ja 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Nein 
Aux-in-vorne / hinten Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Nein 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges DAB+ 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 

Bewertung

 
Klang 35% :
Bassfundament 7%
Neutralität 7%
Transparenz 7%
Räumlichkeit 7%
Dynamik 7%
Labor 20% :
USB 10%
Verzerrung 5%
Rauschabstand 5%
Tuner 10%
Frequenzgang 2.50%
Übersprechen 2.50%
Verzerrung 2.50%
Rauschabstand 2.50%
Praxis 45% :
Bedienung 10%
Ausstattung 20%
Empfangstest 10%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren