Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
144_0_3
Anzeige
Topthema: Audioblock PS-10
Discjockey
Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.
140_17948_2
Topthema: Heller Geselle
BenQ TH535
Manchmal muss es einfach heller sein. Insbesondere wenn draußen projiziert werden soll geht die erforderliche Lichtausbeute schnell zu Lasten der Farbtreue. Nicht so beim BenQ TH535, der bleibt nah am Normfarbraum. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: 1-DIN-Autoradios
20.10.2015

Einzeltest: JVC KD-R921BT

JVC KD-R921BT

4383
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Highend von JVC: Das Topmodell unter den Autoradios beherbergt einen DSP inklusive Laufzeitkorrektur.Bereits die sechs vergoldeten Vorverstärkerausgänge auf der Rückseite des JVC deuten den Highend-Anspruch dieses Autoradios an.

Doch das Highlight der Audioausstattung ist sicher der im Inneren wirkende DSP. Als Kernfunktion bietet er eine fünfkanälige Laufzeitkorrektur. So lassen sich die Signale für Front, Rear und Subwoofer jeweils in 5-cm-Schritten verzögern. Der einstellbare Abstand reicht von 50 bis 500 cm. So kann die räumliche Abbildung auf die jeweilige Sitzposition optimiert werden. Zahlreiche Voreinstellungen für verschiedene Fahrzeugtypen sind abrufbar. Für die passende Frequenzaufteilung sorgen die integrierten Aktivweichen, welche im Bereich von 30 bis 200 Hz in feinfühligen 10-Hz-Schritten eingestellt werden können. Die Steilheit kann zu 12, 18 oder 24 Dezibel pro Oktave gewählt werden. Eine besondere Einstellmöglichkeit bietet der fünfbändige Grafik-Equalizer: Die Funktion „My Sound EQ“ bietet verschiedene Musikpassagen, um die einzelnen Bänder aufeinander abzustimmen.

Dual USB


Das KD-R921BT bietet sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite einen USB-Anschluss, die beide iPod oder iPhone steuern können. Im „Application Mode“ erfolgt die Steuerung z.B. am iPhone, so dass die Apps benutzt werden können und der Ton übers Autoradio wiedergegeben wird. Der Packung liegt ein kleiner USB-Bluetooth-Dongle bei. Steckt man diesen in einen der beiden USB-Anschlüsse, so wird das JVC zur vollwertigen Bluetooth-Freisprecheinrichtung und unterstützt drahtloses Audiostreaming via A2DP. Sind zwei Handys gekoppelt, wird jedem Handy eine andere Beleuchtungsfarbe bzw. Tonsignal zugeordnet. Die Umschaltung zwischen Receiver und Handy während des freihändigen Gesprächs erfolgt mit einem Tastendruck.

Anpassungsfähig


Doch nicht nur akustisch, auch optisch ist das JVC extrem anpassungsfähig. Damit die Beleuchtungsfarben des Displays und der Bedientasten genau zum Fahrzeuginterieur passen, lassen sich diese in sehr feinen Nuancen und getrennt voneinander einstellen. Dafür stehen jeweils 30.000 Farbvarianten zur Verfügung. Ferner ermöglicht die Auto-Dimmer-Funktion abhängig von der Fahrlichtschaltung verschiedene Tag/Nacht-Farbeinstellungen für Knöpfe und Display.

Fazit

Funktionell und audiophil: Mit Bluetooth und Dual-USB punktet das JVC KD-R921BT nicht nur in Sachen Konnektivität, sondern bietet mit dem integrierten DSP auch viele Möglichkeiten zur Klangoptimierung.

Preis: um 300 Euro

JVC KD-R921BT

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb JVC 
Hotline 06031 9390 
Internet www.jvc.de 
Verstärkerleistung 16 
Ausgangsspannung (in V) 4.9 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 1880 
THD+N (%) 0.005 
SNR (A) 93 
THD+N (%) 0.171 
SNR (A) 59 
Übersprechen (dB) 41 
RDS Ja 
Senderspeicher 24 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja /WAV 
Mute / GAL Nein / Nein 
Loudness Ja 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 0/5 
Pre-outs
Frequenzweichen TP/HP 
Laufzeitkorrektur Ja 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Ja 
Aux-in-vorne / hinten Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Ja 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges DTE 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Spitzenklasse 

Bewertung

 
Klang 35% :
Bassfundament 7%
Neutralität 7%
Transparenz 7%
Räumlichkeit 7%
Dynamik 7%
Labor 20% :
CD/iPod/DVD 10%
Verzerrung 5%
Rauschabstand 5%
Tuner 10%
Frequenzgang 2.50%
Übersprechen 2.50%
Verzerrung 2.50%
Rauschabstand 2.50%
Praxis 45% :
Bedienung 10%
Ausstattung 20%
Empfangstest 10%
Verarbeitung 5%
Klang 35%
Labor 20%
Praxis 45%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren