Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
BenQ W5700
Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.
144_0_3
Anzeige
Topthema: Audioblock PS-10
Discjockey
Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: 1-DIN-Autoradios
20.10.2015

Einzeltest: JVC KD-R891BT

Hingucker

14921
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Bereits optisch zeigt das neue JVC ganz klar, dass es zur Zusammenarbeit mit dem Smartphone optimiert ist.Auffälliges Designelement der Frontplatte ist die große, transparente Tastenwippe links.

Deren Beleuchtung kann dank der beiden dahinter sitzenden LEDs in vielfältigen Farben erstrahlen, es können auch Farbverläufe wie z.B. eine Sonnenuntergangsstimmung gewählt werden. Dieses dominante Bedienelement dient nicht zur Regulierung der Lautstärke, sondern bietet direkten Zugriff auf die Bluetooth-Funktionen Freisprechen und Musikstreaming. Links daneben sitzt eine Wippe für Quellenwahl und Display, rechts die Lautstärkewippe. Durch die große, erhöhte Bluetooth-Tastenwippe lassen sich diese drei Bedienelemente auch ohne hinzuschauen während der Fahrt gut ertasten.

Bluetooth


Wie wir es bereits von vorherigen JVC-Radios kennen, können zum Freisprechen zwei Telefone gleichzeitig gekoppelt werden, als Musikplayer werden sogar fünf Geräte parallel unterstützt. Installiert man die JVC Remote App auf dem Smartphone, so kann das Radio über den Touchscreen des Handys bedient werden. Das ist insbesondere zur Einstellung der Klangparameter hilfreich. Denn das JVC bietet einen Soundprozessor, der vom Equalizer über Frequenzweichen bis zur Laufzeitkorrektur komplexe Möglichkeiten der Klangoptimierung bietet. Telefone sowie USB-Massenspeicher können auch über die USB-Schnittstelle in der Front mit dem JVC verbunden werden. Ein analoger Klinkeneingang steht hier ebenfalls zur Verfügung. Die Rückseite bietet zwei Paar Vorverstärkerausgänge, wovon eines für den Subwoofer konfiguriert werden kann. Das externe Mikrofon zum Freisprechen findet hier ebenfalls Anschluss. Verfügung. Die Rückseite bietet zwei Paar Vorverstärkerausgänge, wovon eines für den Subwoofer konfiguriert werden kann. Das externe Mikrofon zum Freisprechen findet hier ebenfalls Anschluss.

Fazit

Ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass das neue JVC KD-R891BT in Labor und Praxis eine makellose Performance abliefert. Es versteht sich bestens mit Smartphones und bietet auch von den übrigen Quellen sauberen Sound. Der integrierte DSP erlaubt es, den Klang detailliert auf Auto und Geschmack abzustimmen.

Preis: um 110 Euro

JVC KD-R891BT

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb JVCKenwood, Bad Vilbel 
Hotline 06101 4988100 
Internet www.jvc.de 
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V) 2.5 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 520 
THD+N (%) 0.01 
SNR (A) 99 
THD+N (%) 0.05 
SNR (A) 61 
Übersprechen (dB) 40 
RDS Ja 
Senderspeicher 24 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja / Ja 
Mute / GAL Ja / Nein 
Loudness Ja 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 0/13 
Pre-outs
Frequenzweichen HP/ TP 
Laufzeitkorrektur Ja 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Nein 
Aux-in-vorne / hinten Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Nein 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges FLAC, WAV 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Mittelklasse 

Bewertung

 
Klang 35% :
Bassfundament 7%
Neutralität 7%
Transparenz 7%
Räumlichkeit 7%
Dynamik 7%
Labor 20% :
USB 10%
Verzerrung 5%
Rauschabstand 5%
Tuner 10%
Frequenzgang 2.50%
Übersprechen 2.50%
Verzerrung 2.50%
Rauschabstand 2.50%
Praxis 45% :
Bedienung 10%
Ausstattung 20%
Empfangstest 10%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren