Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
127_18013_2
Topthema: Ruark Audio R5
The Entertainer
Die All-in-one-Musiksysteme des Herstellers Ruark Audio vereinen klasse Klangeigenschaften, exzellente Verarbeitung und ein charmantes Retro-Design. Mit Anleihen an das Flaggschiff R7 bringen die Briten nun das neue Modell R5 auf den Markt.
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: 1-DIN-Autoradios
20.10.2015

Einzeltest: JVC KD-R471

USB-Radio mit Android Music Control

11492
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Zum günstigen Preis bietet das 2016er-Einstiegsmodell von JVC USB mit guter Android-Anbindung.Beim KD-R471 handelt es sich um ein klassisches Autoradio im DIN-Format.

Es bietet FM/AM-Radiotuner mit digitaler Signalverarbeitung, CD-Laufwerk, USB-Schnittstelle und analogem Klinkeneingang. USB- und Klinkenbuchse befinden sich in der Front, so dass Sticks und portable Player hier direkt angeschlossen werden können und keine zusätzlichen Kabel durchs Armaturenbrett gelegt werden müssen. Die Lautstärke wird über einen angenehm großen, jedoch sehr flachen Drehregler eingestellt. Radiosender können über die sechs Stationstasten direkt abgerufen werden. Links neben dem Drehregler sitzen Direktzugriffstasten für USB und den dreibändigen, parametrischen Equalizer sowie die Such- und Displaytaste. Ein kurzer Druck auf den Drehregler schaltet das Gerät stumm. Die Rückseite bietet ein paar Vorverstärkerausgänge, welches für den Subwoofer per Tiefpass getrennt werden kann. 

Music Control


Bereits in dieser Preisklasse unterstützt JVC Android Music Control AOA 2.0 über USB-Schnittstelle. Nach Installation der entsprechenden App kann dann komfortabel und schnell übers Radio auf das Musikarchiv von Android-Phones (ab 4.1) zugegriffen werden. Von Massenspeichern unterstützt der USB-Anschluss neben den Standards MP3 und WMA auch die Wiedergabe von FLAC- und WAV-Dateien. 


Mess- und Testergebnisse


Wie bereits die 2015er-Modelle so zeichnet sich auch das 2016er-Gerät durch vorbildliches Tuner-Verhalten aus. Ein sauberer Frequenzgang mit guter Pilotton-Unterdrückung, hoher Rausch- und Kanalabstand und niedriger Klirr stehen im Labor zu Buche, in der Praxis überzeugt das JVC durch stabilen Empfang mit guter Trennschärfe. Klanglich lässt es sich sowohl von USB als auch von CD nichts zuschulden kommen. 


Hier passt das JVC KD-R471


In alle Autos mit Standard-DIN-Schacht. Für  viele weitere Modelle sind im Zubehör Einbau-  und Anschlussadapter erhältlich. Händler und  Einbaupartner finden Sie im Internet:
http://www.hifitest.de/marken/jvc_34/haendler

Fazit

Das JVC KD-R471 ist ein sehr solides Autoradio zum günstigen Kurs, das die Grundfunktionen Radio, CD und USB bestens erfüllt.

Preis: um 85 Euro

JVC KD-R471

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb JVCKENWOOD Deutschland, Bad Vilbel 
Hotline 06101 4988100 
Internet www.jvc.de 
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V) 2.2 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 670 
THD+N (%) 0.1 
SNR (A) 91 
THD+N (%) 0.05 
SNR (A) 62 
Übersprechen (dB) 40 
RDS Ja 
Senderspeicher 24 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja /wav 
Mute / GAL Ja / Nein 
Loudness Ja 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 3/ Nein 
Pre-outs
Frequenzweichen TP 
Laufzeitkorrektur Nein 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Nein 
Aux-in-vorne / hinten Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Nein 
iPod-Steuerung Nein 
Bluetooth HFP / A2DP Nein / Nein 
Sonstiges FLAC 
Preis/Leistung hervorragend 
Klasse Mittelklasse 

Bewertung

 
Klang 35% :
Bassfundament 7%
Neutralität 7%
Transparenz 7%
Räumlichkeit 7%
Dynamik 7%
Labor 20% :
USB 10%
Verzerrung 5%
Rauschabstand 5%
Tuner 10%
Frequenzgang 2.50%
Übersprechen 2.50%
Verzerrung 2.50%
Rauschabstand 2.50%
Praxis 45% :
Bedienung 10%
Ausstattung 20%
Empfangstest 10%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren