Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
273_0_3
Anzeige
Topthema: Premium Sessel zum Relaxen
Perfekt für das Heimkino daheim!
Sofanella steht für Sitzkomfort und Premium-Qualität für das Kinoerlebnis zu Hause.
272_20704_2
Topthema: Mundorf Elara
Mit größter Selbstverständlichkeit
Ein schöner alter Visaton-Bass plus AMT, das hat gut funktioniert. Ob sich das Konzept nicht nach oben skalieren lässt?
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
Neu im Shop
Schallabsorber als Kunstobjekt
offerbox_1607015310.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: 1-DIN-Autoradios
20.10.2015

Einzeltest: JVC KD-DB912BT

Autoradio mit Sprachassistent

20435

Das KD-DB912BT stellt so ziemlich die Spitze des 1-DIN-Line-Ups von JVC dar. Es bietet das vollständige Entertainment-Programm und sogar Amazon Alexa.

Nach dem Einschalten offenbart das JVC gleich seinen Premiumanspruch. Das zentrale, große Display bietet genug Fläche für alle relevanten Informationen inklusive des Ladezustands eines per Bluetooth verbundenen Telefons. Die Anzeige erfolgt in hellem Weiß und ist bei allen Lichtverhältnissen hervorragend ablesbar. Die Tasten in der Front sind in zwei Beleuchtungszonen eingeteilt, deren Farbe jeweils per RGB-Regler beliebig gewählt werden kann. Die Lautstärkeregelung übernimmt der große Drehregler, ein kurzer Druck auf ihn schaltet das Radio stumm.  

Tuner


Wie alle neuen JVC-Radios beherrscht auch das KD-DB912BT neben UKW das Digitalradio DAB+. Bei der Inbetriebnahme scannt der Digitaltuner automatisch die DAB-Senderlandschaft. Anschließend kann nach Druck auf die Search-Taste die Senderliste mit dem Drehregler durchgescrollt und das Wunschprogramm ausgewählt werden. Bis zu 6 Sender können auf den Stationstasten fest gespeichert werden. Vorbildlich ist die Zusammenarbeit der Tuner für UKW und DAB+. Sollte der DAB+ Empfang einmal kurz abreißen, so wechselt das JVC automatisch zu UKW, falls der Sender dort ebenfalls ausgestrahlt wird. Da UKW- und DAB+ Signal etwas zeitversetzt ausgestrahlt werden, entsteht dabei üblicherweise eine Lücke in der Übertragung und die Lautstärke ändert sich. Nicht so bei JVC. Hier sorgt ein Zwischenspeicher dafür, dass die Signale zeitlich angeglichen und im Pegel angepasst werden. So geschieht der Übergang von DAB+ nach UKW und zurück fast unhörbar ohne Zeitversatz und Lautstärke-Änderung.  


CD/USB


Für die Musikwiedergabe bietet das KDDB912BT neben dem mittlerweile obligatorischen USB-Eingang auch ein herkömmliches CD-Laufwerk. Dieses spielt MP3, WMA und AAC ab. Über USB werden zudem WAV und FLAC bis zu 96 kHz/24 bit wiedergegeben. Die Navigation durch die Tracks erfolgt mittels der Skip-Tasten links und der Ordner- Auf/Ab-Tasten unten. Durch Druck auf die Searchtaste kann die Trackliste im jeweiligen Ordner gescrollt werden. Das Display zeigt dabei die ID3-Infos an. Über USB wird auch die Musikwiedergabe von iPod/iPhone und Android-Handys (Massenspeicher) unterstützt. Andere MP3-Player können über den analogen Aux-Eingang per Stereo-Miniklinke verbunden werden.   

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 180 Euro

JVC KD-DB912BT

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren