Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
136_11886_1
Anzeige
Topthema: In-Ears nach Maß
Custom In-Ear Monitors
In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.
140_17948_2
Topthema: Heller Geselle
BenQ TH535
Manchmal muss es einfach heller sein. Insbesondere wenn draußen projiziert werden soll geht die erforderliche Lichtausbeute schnell zu Lasten der Farbtreue. Nicht so beim BenQ TH535, der bleibt nah am Normfarbraum. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: 1-DIN-Autoradios
20.10.2015

Einzeltest: JVC KD-DB67

Günstiges Digitalradio

11959
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Mit dem KD-DB67 bietet JVC ein Radio im klassischen DIN-Format, das neben dem analogen UKW-Rundfunk auch digitale Radiosender über DAB+ empfängt.In Deutschland sind mittlerweile mehr als 160 digitale Radiosender „on air“.

Das JVC KD-DB67 bietet zu deren Empfang einen DAB+-Tuner, der durch einfachen Tastendruck auf die DAB-Taste aktiviert wird. Nach einmaligem Sendersuchlauf kann die Liste der jeweils empfangbaren Sender komfortabel durchgescrollt werden und das gewünschte Programm erklingt in störfreier Digitalqualität. Der Clou: Der Digitalempfänger arbeitet perfekt mit dem UKW-Tuner zusammen. „Seamless Blending“ schaltet bei abreißendem Digitalempfang automatisch auf UKW um, falls der gehörte Sender dort verfügbar ist. Ist DAB wieder verfügbar, schaltet das Radio zurück auf digitalen Empfang. Dank des Datenpuffers des JVC geschieht die Umschaltung ohne Unterbrechung und kaum hörbar. 

JVC Music Play


Das JVC unterstützt das Protokoll Android Open Accessory 2.0. So ist auch bei Android- Smartphones eine komfortable Steuerung des Musikarchives unter Verwendung der Metadaten möglich, wie man es bisher vom iPhone gewöhnt war. Bei JVC muss hierfür die JVC Music Play App auf dem Android-Phone installiert werden. Die Steuerung von iPhones erfolgt ebenso komfortabel. 

Audio


Das JVC bietet zwei Paar Vorverstärkerausgänge, von denen eines per Tiefpass für den Subwoofer konfiguriert werden kann. Das CD-Laufwerk unterstützt mit MP3 und WMA auch komprimierte Formate. Per USB kommen noch WAV und FLAC hinzu, es können also auch unkomprimierte Tonformate abgespielt werden. Zur Klangjustage stehen ein dreibändiger parametrischer Equalizer, Bass Boost sowie eine mehrstufige Loudness-Funktion zur Verfügung.

Fazit

Das günstige JVC KD-DB67 ist ein gelungenes Autoradio mit erstklassiger Tunerkombination für Digitalradio und UKW.

Preis: um 140 Euro

JVC KD-DB67

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb JVCKenwood, Bad Vilbel 
Hotline 06101 4988100 
Internet www.jvc.de 
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V) 2.3 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 940 
THD+N (%) 0.1 
SNR (A) 89 
THD+N (%) 0.03 
SNR (A) 66 
Übersprechen (dB) 44 
RDS Ja 
Senderspeicher 24 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja / Ja 
Mute / GAL Ja / Nein 
Loudness Ja 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 3/ Nein 
Pre-outs
Frequenzweichen TP 
Laufzeitkorrektur Nein 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Nein 
Aux-in-vorne / hinten Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Nein 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Nein / Nein 
Sonstiges DAB+ 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 

Bewertung

 
Klang 35% :
Bassfundament 7%
Neutralität 7%
Transparenz 7%
Räumlichkeit 7%
Dynamik 7%
Labor 20% :
USB 10%
Verzerrung 5%
Rauschabstand 5%
Tuner 10%
Frequenzgang 2.50%
Übersprechen 2.50%
Verzerrung 2.50%
Rauschabstand 2.50%
Praxis 45% :
Bedienung 10%
Ausstattung 20%
Empfangstest 10%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren