Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
211_0_3
Anzeige
Topthema: Reinsetzen und sofort wohlfühlen
Gala Kinosessel der Extraklasse
Diese Kinositze schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
228_13745_1
Anzeige
Topthema: TCL präsentiert wegweisende TV-Technik
OD Zero™, Flexible OLED-Displays
Las Vegas, 11. Januar 2021 - TCL, die Nummer 2 auf dem globalen Fernsehmarkt, enthüllt anlässlich der virtuell stattfindenden CES gleich drei Display-Technik-Knüller.
229_20265_2
Topthema: Mobil und lichtstark
Acer B250i
Wer geschäftlich unterwegs ist, kommt mittlerweile schon gar nicht mehr ohne Großbild-Projektion aus. In erster Linie ist der Acer B250i aber kein Arbeitstier, vielmehr soll er den Feierabend und die Freizeit versüßen.
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD
Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: 1-DIN-Autoradios
20.10.2015

Einzeltest: JVC KD-DB622BT

Allrounder

20132

Auch bei JVC hat man lange auf die kommende Digitalradio-Pfl icht reagiert und bringt kein Autoradio ohne DAB mehr heraus.Das neue KD-DB622BT empfängt neben dem analogen Rundfunk über UKW und MW auch das Digitalradio DAB+.

Die hierfür gegebenenfalls nötige zusätzliche DAB-Antenne gehört bei JVC nicht zum Lieferumfang, sondern kann separat erworben werden. Lobenswert ist die perfekte Zusammenarbeit der beiden Tuner. Wird der Sender sowohl analog als auch digital ausgestrahlt, so schaltet das JVC bei Bedarf automatisch zwischen DAB und UKW und umgekehrt um. Dies geschieht dank Zwischenspeicher unterbrechungsfrei und ohne störende Lautstärkesprünge. Und auch einzeln ist das Empfangsverhalten sowohl über UKW als auch beim Digitalradio vorbildlich.

13
qc_eckig_1598968229.jpg
Anzeige
Car&Hifi Highlight: Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din
Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett. Ein Highlight in der Oberklasse.
Dipl.-Ing. Guido Randerath, Chefredakteur Car & Hifi
>> Mehr erfahren

Bluetooth


Das Bluetooth-Modul des JVC erlaubt die gleichzeitige Kopplung zweier Telefone zum Freisprechen. Dank „JVC Streaming DJ“ können für die Musikwiedergabe sogar bis zu fünf Telefone parallel gekoppelt werden, um nahtlos zwischen deren Playlists wechseln zu können. Bei Android-Telefonen kann die Spotify App des Handys direkt über das Radio gesteuert werden. Zudem ist die Fernbedienung des KD-DB622BT mit der JVC Remote App über das Smartphone möglich.

12
Anzeige
Radical Naviceiver, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg
qc_highlight_3_1598967848.jpg
>> Mehr erfahren

Audio


Auf der Rückseite bietet das JVC ein Paar Vorverstärkerausgänge, umschaltbar zwischen Subwoofer (Mono, Tiefpass-Filter) und Rear (Stereo, Fullrange). Ein dreizehnbändiger Equalizer mit einstellbarer Güte ermöglicht eine feine Anpassung des Frequenzgangs. Elf voreingestellte Presets sind hierfür abrufbar. Auch an Bord ist eine digitale Laufzeitkorrektur sowie viele weitere Funktionen zur Soundoptimierung von Loudness über Space Enhancement bis hin zum K2-Klangtuning für komprimierte Dateien. Mit vorbildlichen Messwerten und sattem Sound inklusive Flac-Wiedergabe schlägt sich das KD-DB622BT in Labor und Praxis makellos.

Fazit

Das JVC KD-DB622BT bietet vom Digitalradio über CD, USB und Aux bis hin zu der tollen Bluetooth-Funktionalität das volle Unterhaltungsprogramm – ein wahrer Allrounder fürs Armaturenbrett.

Preis: um 165 Euro

JVC KD-DB622BT

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb JVCKENWOOD Deutschland, Bad Vilbel 
Hotline 06101 4988100 
Internet www.jvc.de 
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V) 2.2 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 530 
THD+N (%) 0.01 
SNR (A) 95 
THD+N (%) 0.03 
SNR (A) 78 
Übersprechen (dB) 43 
RDS Ja 
Senderspeicher 24 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja / Ja 
Mute / GAL Ja / Nein 
Loudness Ja 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 0/13 
Pre-outs
Frequenzweichen TP 
Laufzeitkorrektur Ja 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Nein 
Aux-in-vorne / hinten Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Nein 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges DAB+ 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 

Bewertung

 
Klang 35% :
Bassfundament 7%
Neutralität 7%
Transparenz 7%
Räumlichkeit 7%
Dynamik 7%
Labor 20% :
USB 10%
Verzerrung 5%
Rauschabstand 5%
Tuner 10%
Frequenzgang 2.50%
Übersprechen 2.50%
Verzerrung 2.50%
Rauschabstand 2.50%
Praxis 45% :
Bedienung 10%
Ausstattung 20%
Empfangstest 10%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren