Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
120_17773_2
Topthema: Der Spezialist
Acer PD1520i
Kompakt, mobil, langlebig und trotzdem gut genug für gelegentliches Filmvergnügen. Vier Eigenschaften, die in dieser Kombination in einem Beamer nur selten vereint sind.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
121_0_3
Anzeige
Topthema: Kinosessel für Ihr Heimkino
Mit Kühl- und Wärmefunktion sowie Sitzverstellung
Die hochwertigen Kinosofas der Serie "Binetto" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkino-Erlebnis...
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
MUSIC AND AUDIO (Buch + BluRay mit HD Musik und Testsignalen)
offerbox_1527191633.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: 1-DIN-Autoradios
20.10.2015

Einzeltest: Creasono PX-1968

Preisbrecher ohne CD-Laufwerk

13552
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Das Creasono verzichtet auf ein herkömmliches CD-Laufwerk, bietet aber dennoch viel Ausstattung für kleines Geld.Das Creasono PX-1968 vom Versandhändler Pearl besitzt Standard-DIN-Abmessungen und passt damit ohne Umbaumaßnahmen problemlos in viele Armaturenbretter.

Durch den Verzicht auf das CD-Laufwerk kann das Gehäuse sehr kurz bauen, so dass es beim Einbau auch mit der Tiefe keine Probleme gibt und alle nötigen Anschlusskabel gut untergebracht werden können. Für Stromversorgung und Lautsprecher-Anschluss besitzt das Creasono die üblichen ISO-Buchsen, entsprechende Kabel liegen im Karton bei. Zudem bietet die Rückseite ein Paar Cinchausgänge, hier kann auf Winsch eine externe Endstufe angeschlossen werden. 

Bluetooth 


Der Funktionsumfang ist angesichts des enorm günstigen Preises von 30 Euro beachtlich. Außer dem üblichen UKW-Tuner besitzt das Creasono in der Front USB-Eingang, Micro-SD-Kartenslot und analogen Aux-Eingang in Form einer 3,5-mm-Klinkenbuchse. Damit noch nicht genug: Telefonen, Tablets und ähnlichem nimmt es sogar drahtlos per Bluetooth Kontakt auf. So kann nicht nur die Musik vom Handy ohne jede Verkabelung über die Autolautsprecher wiedergegeben werden, auch legales Telefonieren während der Fahrt ist möglich. Zur Klangregelung bietet das Radio die üblichen Bass- und Höhenregler, Loudness, Balance, Fader und einige EQ-Presets. 
 

Testergebnisse 


Bis auf einen leichten Höhenabfall beim Tuner lässt sich das Creasono im Messlabor nichts zu Schulden kommen. Und auch in der Praxis erledigt es seinen Job in allen Bereichen ordentlich. Dass man für 30 Euro kein Highend-Radio erwarten kann, sollte dabei klar sein.

Fazit

Mit Bluetooth, Aux, USB und sogar SD bietet das Creasono PX-1968 einen enormen Funktionsumfang für kleines Geld.

Preis: um 30 Euro

Creasono PX-1968

Einstiegsklasse

3.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Pearl, Buggingen 
Hotline 07631 3600 
Internet www.pearl.de 
Verstärkerleistung 13 
Ausgangsspannung (in V) 0.8 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 2280 
THD+N (%) 0.099 
SNR (A) 82 
THD+N (%) 0.231 
SNR (A) 56 
Übersprechen (dB) 34 
RDS Ja 
Senderspeicher 18 
MP3 / WMA / AAC Ja / Nein / Nein 
Mute / GAL Ja / Nein 
Loudness Ja 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 0/ Nein 
Pre-outs
Frequenzweichen Nein 
Laufzeitkorrektur Nein 
Abnehmbare Front Nein 
Fernbedienung Nein 
Aux-in-vorne / hinten Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Nein 
iPod-Steuerung Nein 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges Nein 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Einstiegsklasse 

Bewertung

 
Klang 35% :
Bassfundament 7%
Neutralität 7%
Transparenz 7%
Räumlichkeit 7%
Dynamik 7%
Labor 20% :
USB 10%
Verzerrung 5%
Rauschabstand 5%
Tuner 10%
Frequenzgang 2.50%
Übersprechen 2.50%
Verzerrung 2.50%
Rauschabstand 2.50%
Praxis 45% :
Bedienung 10%
Ausstattung 20%
Empfangstest 10%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren