Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
BenQ W5700
Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
BenQ W2700
Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: 1-DIN-Autoradios
20.10.2015

Einzeltest: Alpine CDA-117Ri

Aufstiegsdroge

1835
Christian Rechenbach
Christian Rechenbach

Echte Audioheadunits sind ja recht selten geworden. Von Alpine kommt ein Modell, das die offen gewordene Lücke füllt.

Ach tut das gut, mal wieder eine preislich attraktive Headunit in den Händen zu haben, die gesteigerten Wert auf Audio legt. Ich will jetzt gar nicht USB-Slots, Bluetooth und iPod-Funktionalität verteufeln, aber es gibt doch noch eine Welt jenseits langer Feature- Listen, die für Audiofreunde reserviert ist. Obendrein kommen meiner Meinung nach auch die Optikfreunde auf ihre Kosten, das Design ist hervorragend gelungen; natürlich kann man die Tastenfarben variieren. Die Bedienung ist recht gut gelungen. Einzig in den Tiefen der Audiomenüs muss man in die Anleitung schauen, um alles zu verstehen, aber derartige Einstellungen nimmt man ja nicht permanent vor; außerdem hat man es ja auch irgendwann drauf. In Sachen iPod bleibt‘s dabei: Da kann man Alpine nichts vormachen, das beherrschen die Japaner perfekt. Eine richtig feine Sache für alle, die oft USB-Sticks mit ins Auto nehmen, ist die „Banking“ getaufte Archivierungsfunktion. Die sorgt dafür, dass man sich nicht immer nur durch die Verzeichnisse wühlen muss, um ein Lied zu finden, sondern erlaubt das gezielte Suchen nach Interpreten, Alben usw. Voraussetzung: Die ID3-Tags wurden gewissenhaft eingepflegt. Wenn dem so ist, kann man mit demselben Komfort seine Musik auswählen wie über die iPod- Schnittstelle.

Audio


Wer gern viele Freiräume hat, um den Klang zu optimieren, wird hier recht umfassend fündig: Die naheliegende Anwendung Frontsystem plus Subwoofer kann man aktiv per eingebauter Frequenzweiche realisieren, für Vollaktivsysteme reicht‘s nicht. Eine saubere Bühne kann man per Laufzeitkorrektur für alle Kanäle getrennt vornehmen. Für Vollaktivsysteme müssten nur noch die Weichen einen höheren Regelbereich haben, aber dafür gibt es ja noch den PXA-H100. Tonale Änderungen und das Eliminieren von Frequenzgangfehlern kann man mit den beiden Equalizern vornehmen. Fünf Bänder stehen für den grafischen, alternativ derer sieben für den parametrischen zur Verfügung, damit kann man schon einiges anstellen.

Klang


Klare Sache: Das 117er spielt herrlich transparent, durchhörbar und glasklar. Es spielt auf einem derart hohen Niveau, das ist wirklich bemerkenswert. Das gilt für Musik aus dem Laufwerk und für (vorzusgweise verlustfrei komprimierte) Musik vom iPod.

Fazit

Es ist mir eine Ehre, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass das 117 das derzeit leckerste Angebot für angehende High-Ender ist. Wer mehr DSP-Unterstützung braucht, kauft sich den H100 dazu, für den Anfang ist es aber ein ganz heißer Tipp für echte Musikfreunde.

Preis: um 300 Euro

Alpine CDA-117Ri

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Alpine, München 
Hotline 089 3242640 
Internet www.alpine.de 
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V) 4.1 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 440 
THD+N (%) 0.05 
SNR (A) 85 
THD+N (%) 0.07 
SNR (A) 66 
Übersprechen (dB) 27 
RDS Nein 
Senderspeicher 30 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja /ja 
Mute / GAL Ja / Ja 
Loudness ja 
Klangregeler Nein 
param. / graf. EQ Bänder 5/7 
Pre-outs Front / Rear / Sub 
Frequenzweichen ja 
Laufzeitkorrektur Ja 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Ja 
Aux-in-vorne / hinten Nein / Nein 
USB vorne / hinten Nein / Ja 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP optional 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Spitzenklasse 

Bewertung

 
Klang 35% :
Bassfundament 7%
Neutralität 7%
Transparenz 7%
Räumlichkeit 7%
Dynamik 7%
Labor 20% :
CD/iPod/DVD 10%
Verzerrung 5%
Rauschabstand 5%
Tuner 10%
Frequenzgang 2.50%
Übersprechen 2.50%
Verzerrung 2.50%
Rauschabstand 2.50%
Praxis 45% :
Bedienung 10%
Ausstattung 20%
Empfangstest 10%
Verarbeitung 5%
Klang 35%
Labor 20%
Praxis 45%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren