Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
292_20885_2
Topthema: 4K UST Laser TV
Der BenQ V7000i im Test
Der Gewinner des EISA-Awards 2021-2022 in der Kategorie "Laser TV Projection System" V7000i ist ein smarter 4K Ultrakurzdistanz Beamer mit Android TV Oberfläche und akkurater Farbwiedergabe und wohnzimmerfreundlichem weißem Gehäuse.
309_0_3
Anzeige
Topthema: On-Ear statt Rentier
Dein Fest, dein Sound - Bis zu 22% Rabatt auf Teufel-Produkte
Du bist auf der Suche nach einer tollen Geschenkidee, die unterm Baum für strahlende Augen sorgt? Egal, ob für Mama, den älteren Bruder oder deine beste Freundin, über guten Sound freuen sich nun wirklich alle.
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
304_14625_1
Anzeige
Topthema: VIABLUE™ Kabel vom Feinsten
20 Jahre Jubiläumsgewinnspiel vom 21.11. - 21.12.2021
Seit 2001 steht der deutsche Hersteller für herausragende Qualität und Funktion. Eine komplette Kabelserie, Spikes und Absorber im edlen VIABLUE™ Design bieten dabei jedem Hifi-Fan optimale Lösungen.
Advents-Highlights
Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr
offerbox_1638024753.jpeg
>> Hier zum hifitest.de Shop

News Kategorie: TV
15.10.2021 13:16 Uhr

Android-Fernseher von Sharp mit Dolby Vision und Harman/Kardon-Sound - 55 bis 75 Zoll

Sharp

TV Android-Fernseher von Sharp mit Dolby Vision und Harman/Kardon-Sound - 55 bis 75 Zoll - News, Bild 1
Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Sharp hat eine neue UHD-TV-Serie mit Android-Betriebssystem angekündigt.

Die Sharp EQ-Serie setzt erstmalig auf die Quantum Dot Technologie, welche ein breites Farbspektrum und eine präzise Farbwiedergabe garantieren soll. Unterstützt werden die Bild-Standards HDR10, HLG (Hybrid Log Gamma) und Dolby Vision mit 12-Bit Farbwiedergabe. Die maximale Helligkeit liegt bei 400 Nits.

Gehäuse aus Aluminium

Die AQUOS Motion Technologie von Sharp will für flüssige Bildbewegungen sorgen und störende Bildverzerrungen durch die Berechnung und Kompensation von Zwischenbildern vermeiden. Der Umgebungslichtsensor passt die Bildhelligkeit automatisch an die Lichtverhältnisse. Das Gehäuse und der Lautsprechergrill der Fernseher bestehen aus Aluminium.

Für den Sound kommt ein 24-Watt-Zwei-Wege-System von Harman/Kardon zum Einsatz, das speziell für die EQ-Serie entwickelt wurde. Ein nach vorne gerichteter Hochtöner und ein nach unten abstrahlender Tieftöner wollen perfekte Klarheit ohne wahrnehmbare Verzerrung und eine solide Bass-Wiedergabe ermöglichen. Die großzügigen Chassis sind Sharp zufolge etwa dreimal so groß wie bei Standard-TV-Lautsprechern. Unterstützt werden Dolby Atmos und DTS:X.

Google Assistant an Bord

Neben einigen vorinstallierten Diensten wie zum Beispiel Netflix, YouTube, Google Play Movies & TV und Prime Video stehen dem Nutzer im Google Play Store mehr als 7.000 Apps und Mediatheken zur Verfügung. Der integrierte Google Assistant bietet schnelle und hilfreiche Unterstützung im Alltag. Auch Musik-Streaming-Dienste wie Spotify, Deezer oder Tidal können auf dem Sharp Android TV genutzt werden.

Die vier 2.1 HDMI-Eingänge beherrschen die Gaming-Features ALLM und VRR. Der Triple-HD-Tuner empfängt Fernsehprogramme per Kabel (DVB-C), Antenne (DVB-T/T2) und Satellit (DVB-S/S2). Ein Micro-SD-Karten-Lesegerät, ein AUX-Output sowie zwei USB-Ports für die Wiedergabe zusätzlicher Multimedia-Inhalte sind ebenfalls integriert. Zwei Fernbedienungen sind im Lieferumfang enthalten.

Die 4K Ultra HD Android-TV-Modelle der EQ-Serie sind ab dem ersten Quartal 2022 in den Größen 50 Zoll (127 cm), 55 Zoll 139 cm), 65 Zoll (165 cm) und 75 Zoll (189 cm) für eine unverbindliche Preisempfehlung von 799, 899, 1.199 und 1.599 Euro jeweils in den Farben Schwarz und Silber und unterschiedlichen Front-Grills erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren