Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
TCL 65C815
Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.
198_19920_2
Topthema: Darf es etwas mehr sein?
Philips 65OLED935
Bereits für den 2019 vorgestellten 65OLED934 erhielt Philips zahlreiche Auszeichnungen, darunter den begehrten EISA-Award für den besten „Home Theatre TV“. Nun tritt der Nachfolger 935 an und beginnt eine ähnlich steile Karriere.
187_19803_2
Topthema: Schwere Geschütze
Goya Acoustics Moajaza
Der internationale High End Markt ist kein leichtes Betätigungsfeld für einen Hersteller. Goya Acoustics möchte trotzdem genau hier einsteigen und scheut dabei keine Anstrengungen.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabattaktion
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: HiFi
21.11.2017 17:34 Uhr

Edition 15: Ultrasone führt im offenen Referenzkopfhörer neuen Treiber ein

Ultrasone

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Mit dem offenen Referenzkopfhörer Edition 15 stellt Ultrasone zugleich einen völlig neu entwickelten Treiber vor: den Gold-Titanium-Compound Treiber, kurz GTC.

Diese Technologie verbindet die Klangeigenschaften der verwendeten Metalle zum bestmöglichen Kopfhörerlebnis.

12
Anzeige
Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg
qc_highlight_3_1598967848.jpg
>> Mehr erfahren

Für die Edition 15 entwickelten die Ingenieure bei Ultrasone eine neue Technologie für den Treiber. GTC steht für Gold-Titanium-Compound, also einen Gold-Titan-Verbund. Dabei trifft eine Goldmembran auf eine Titankalotte, wodurch die jeweiligen individuellen Stärken der beiden Metalle zu einem brillanten Klangerlebnis verschmelzen, heißt es. Erstmals eingesetzt wurde der GTC-Treiber im neuen Referenzkopfhörer Edition 15.

Gold für Glanz und Tiefe

Den größeren Teil des Treibers macht die goldbedampfte Mylar-Membran aus. Gold zeichnet sich als Material durch Klangeigenschaften aus, die man ohnehin mit dem Edelmetall assoziiert: ein weicher, warmer Sound mit viel Glanz. Beim GTC Treiber ist die Goldmembran für die Wiedergabe von Mitten und Bässen zuständig und damit für die feine, präzise Auflösung dieser Frequenzbereiche.

Im Zentrum des GTC Treibers sitzt eine Titankalotte. Dieses Metall besitzt eine höhere Steifigkeit als Gold und bietet daher besonders für die Höhen ideale Eigenschaften. Vielen als Werkstoff aus der Medizin bekannt, überträgt sich die sprichwörtliche chirurgische Präzision auch auf den Klangcharakter des Metalls. Damit ist eine absolut exakte und klare Darstellung der Höhen sichergestellt.

13
qc_eckig_1598968229.jpg
Anzeige
Car&Hifi Highlight: Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din
Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett. Ein Highlight in der Oberklasse.
Dipl.-Ing. Guido Randerath, Chefredakteur Car & Hifi
>> Mehr erfahren

Neodym-Eisen-Bor-Magnet

Angetrieben wird die GTC Membran im Edition 15 von einem Elektromagneten, dessen Kern ein Neodym-Eisen-Bor-Magnet bildet. Die Stärke des Magneten haben die Spezialisten von Ultrasone dabei in Tests fein auf das System abgestimmt. So ist ein perfektes Zusammenspiel von Membran und Magnet gesichert – für die optimale Performance des Treibers, verspricht der Hersteller.

Der erste Kopfhörer mit dem neu entwickelten GTC Treiber ist die Edition 15. Sie ist ab Ende November 2017 im Handel erhältlich und kostet 2.499 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren