Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
TCL 65C815
Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD
Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

News Kategorie: HiFi
24.05.2017 16:59 Uhr

Mobiler USB-DAC von Beyerdynamic ab Juni - Fit für High-Resolution-Audiosignale

Beyerdynamic

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Beyerdynamic bringt im Juni mit dem Hi-Res-DAC Impacto einen mobilen USB-DAC auf den Markt.

Als mobiler USB-DAC klinkt er sich zwischen Player und Kopfhörer in die Übertragungskette ein. Sein Gehäuse ist kaum größer als eine Kabel-Fernbedienung. Darum erledigt der Digital-Analog-Converter mit eingebautem Kopfhörerverstärker diese Aufgabe auch gleich mit: Tasten für Lautstärke, Play/Pause und Titelsprung steuern die Musikwiedergabe.

11
Anzeige
Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967297.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg
qc_eq_3_1598967297.jpg
>> Mehr erfahren

Geeignet für nieder- und hochohmige Kopfhörer

Der Sabre32 Mobile Reference DAC im Inneren entschlüsselt High-Resolution-Audiosignale bis zu einer Auflösung von 32 Bit und 384 Kilohertz. Auch DSD-Signale (Direct Stream Digital) mit bis zu 5,6 Megahertz unterstützt der kompakte USB-DAC. Dank seines integrierten, praktisch rauschfreien Verstärkers eignet sich der Klangverbesserer gut für den Betrieb an nieder- und hochohmigen Kopfhörern.

Als Zuspieler kommen Computer und Player mit USB-Ausgang in Frage. Drei Anschlusskabel gehören zum Lieferumfang: Das Exemplar mit großem Stecker (USB-A) ist vor allem für Notebooks und PCs gedacht. Die USB-C-Variante findet zunehmend auch an Smartphones und Tablets Anschluss. Für klassische Android-Geräte gibt es den gewohnten Micro-USB-Standard. Apple-Nutzer müssen sich noch etwas gedulden. Eine eigene Lösung für den Lightning-Anschluss ist in Vorbereitung.

USB-Host-Funktion erforderlich

Der Impacto essential funktioniert an allen Geräten, die über eine USB-Host-Funktion verfügen. Bei Notebooks ist das grundsätzlich der Fall. Aber auch die meisten modernen Android-Smartphones und -Tablets sind entsprechend ausgestattet. Bei ihnen heißt die Funktion „USB-On-The-Go“.

12
Anzeige
Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg
qc_highlight_3_1598967848.jpg
>> Mehr erfahren

Zur Kontrolle verfügt der DAC über eine Hi-Res-LED. Leuchtet sie, schickt der Player auch wirklich hochauflösende Audioinformationen zum Digital-Analog-Wandler. Als Abspielprogramm kann der Nutzer eine entsprechende Hi-Res-Player-App seiner Wahl verwenden.

Der Impacto essential erlebt seine Premiere vom 29. bis 30. April auf dem Tokyo Headphone Festival. Auf der High End in München ist er dann vom 18. bis 21. Mai am Beyerdynamic-Messestand zu testen. Ab Juni wird der USB-DAC zum Preis von 329 Euro erhältlich sein.

Das könnte Sie auch interessieren