Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
TCL 65C815
Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD
Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.
187_19803_2
Topthema: Schwere Geschütze
Goya Acoustics Moajaza
Der internationale High End Markt ist kein leichtes Betätigungsfeld für einen Hersteller. Goya Acoustics möchte trotzdem genau hier einsteigen und scheut dabei keine Anstrengungen.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabattaktion
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: TV
03.04.2017 11:54 Uhr

DVB-T2-Umstellung bei Gemeinschaftsanlagen ist auch mit bisherigen Empfangsgeräten möglich

Axing

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Am 29. März ist in vielen deutschen Ballungsgebieten der Umstieg auf das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD vollzogen worden.

Bisherige DVB-T-Geräte empfangen in umgestellten Regionen nichts mehr. Ein Tausch von Endgeräten ist bei Senioren-Wohnanlagen, Kliniken und Hotels schwierig. Für solche Empfangsanlagen hat Axing eine Lösung: Die gewohnten DVB­T-Programme werden per Satellit empfangen, in ein DVB-T-Signal umgewandelt und eingespeist. So können alle DVB-T-Endgeräte wie bisher benutzt werden.

11
Anzeige
Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967297.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg
qc_eq_3_1598967297.jpg
>> Mehr erfahren

Kopfstellenkassette als Lösung

Die Lösung besteht im Wesentlichen aus einer SKT 80-00M Octo-Kopfstellenkassette. Diese ist vorprogrammiert für Süddeutschland oder Norddeutschland erhältlich. Durch den Satellitenempfang erhalten die Teilnehmer zusätzlich laut Hersteller ein Plus an Programmen (je nach Region ist die Art und die Anzahl der Mehrprogramme unterschiedlich).

Neben der Kopfstellenkassette wird ein SKZ 5-05 Netzteil (für bis zu zwei Kassetten) benötigt und eine SKS 20-00 Grundeinheit (für bis zu zwei Kassetten) empfohlen.

Vorrausetzung ist außerdem ein SAT-Signal (HH, HL, VH, VL), das von einer vorhandenen oder neu montierten SAT-Anlage kommt.

Das könnte Sie auch interessieren