Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
193_19922_2
Topthema: ViewSonic M2
Multimedia Zwerg
Der Markt für kompakte, mobile Beamer mit integriertem Mediaplayer und Netzwerkfähigkeit scheint langsam aber stetig zu wachsen. Mit dem M2 füllt Viewsonic eine weitere Lücke in der Produkt-Range.
189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
TCL 65C815
Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.
187_19803_2
Topthema: Schwere Geschütze
Goya Acoustics Moajaza
Der internationale High End Markt ist kein leichtes Betätigungsfeld für einen Hersteller. Goya Acoustics möchte trotzdem genau hier einsteigen und scheut dabei keine Anstrengungen.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

News Kategorie: Heimkino
28.04.2017 10:15 Uhr

Mehrkanal-Receiver-Duo von Yamaha in den Startlöchern - Dolby Vision, UHD und MusicCast

Yamaha

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Yamaha bringt in den kommenden Tagen die beiden Mehrkanal-Receiver RX-V383 und RX-V483 mit Dolby Vision, 4K-Ultra-HD und MusicCast-Anbindung in den Handel.

Wie alle netzwerkfähigen AV-Geräte von Yamaha ist auch der RX-V483 mit dem Multiroom-Audio-System MusicCast kompatibel. Die angeschlossenen Quellen stehen damit mit allen anderen MusicCast-Geräten im gleichen Netzwerk zur Verfügung. Gleichzeitig können alle Signale aus dem MusicCast-Netzwerk über den RX-V483 wiedergegeben werden. Verwaltet über die Yamaha MusicCast App für iOS und Android kommen Audio-Inhalte mit MusicCast auch aus dem Internet oder von einem PC – drahtlos über WLAN. Ein Ausbau eines bestehenden MusicCast-Systems mit weiteren Yamaha-Produkten ist jederzeit möglich.

12
Anzeige
Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg
qc_highlight_3_1598967848.jpg
>> Mehr erfahren

Kontrastreichere Bilder

Dolby ist bisher vor allem für hochwertige Audio-Formate bekannt – mit Dolby Vision wird jetzt auch im Bildbereich ein neuer Standard gesetzt. Der höhere Kontrastumfang und der erweiterte Farbraum werden dynamisch umgesetzt und bringen dadurch Bilder in nie dagewesener Lebendigkeit auf den Bildschirm. Alternativ sind die Yamaha Mehrkanal-Receiver auch mit dem HDR-Standard kompatibel.

Beide Mehrkanal-Receiver bieten zudem 5.1-Surround-Sound und unterstützen die aktuellen Audio-Formate Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio. Der RX-V483 ist darüber hinaus kompatibel mit DSD 2.8 MHz / 5.6 MHz und kann auch Hi-Res-Audiodateien im FLAC- oder WAV-Format mit 192 kHz / 24 bit wiedergeben. Beim RX-V483 soll zudem die Extra-Bass-Funktion für druckvollen Tiefton selbst mit kleinen Lautsprechern sorgen.

11
Anzeige
Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967297.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg
qc_eq_3_1598967297.jpg
>> Mehr erfahren

Clevere Einmess-Automatik

Dank der Einmess-Automatik YPAO wird die Einrichtung der Lautsprecher vereinfacht: Mit nur einem Knopfdruck werden über das mitgelieferte Einmess-Mikrofon die perfekten Einstellungen für den jeweiligen Raum ermittelt, heißt es. Von der Wahl der korrekten Lautsprechergröße über die exakte Entfernung bis hin zur individuellen Lautstärke stellt YPAO alles ein.

Die AV-Receiver der Yamaha RX-V83-Reihe sind ab Mai in den Farben Titan und Schwarz erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 369 Euro für den RX-V383 und 469 Euro für den RX-V483.

Das könnte Sie auch interessieren