Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
292_20885_2
Topthema: 4K UST Laser TV
Der BenQ V7000i im Test
Der Gewinner des EISA-Awards 2021-2022 in der Kategorie "Laser TV Projection System" V7000i ist ein smarter 4K Ultrakurzdistanz Beamer mit Android TV Oberfläche und akkurater Farbwiedergabe und wohnzimmerfreundlichem weißem Gehäuse.
284_14379_1
Anzeige
Topthema: XGIMI Horizon Pro
Best-Buy-Projector 2021-2022
Die EISA hat eine lange Tradition und besteht seit 1982. Seitdem wählen die Redaktionen jährlich die besten Produkte der Unterhaltungselektronik weltweit. Den begehrten Titel „Best Buy Projector“ erhält in diesem Jahr der Horizon Pro von XGIMI.
289_0_3
Anzeige
Topthema: Für den optimalen Sitz- und Liegekomfort
Moderne Kinosofas
Sofanella bietet bequeme Sitzmöglichkeiten für echtes Kino-Feeling Vollelektrische Verstellfunktionen für maximalen Komfort sorgen unvergessliche Filmerlebnisse.
Neu im Shop
Testen Sie Ihre Hifi Anlage
offerbox_1633176724.png
>>Mehr erfahren

News Kategorie: Heimkino
08.02.2017 14:35 Uhr

Metz-Receiver für DVB-T2 HD - Fit für Empfang verschlüsselter Privatsender

Metz

Heimkino Metz-Receiver für DVB-T2 HD - Fit für Empfang verschlüsselter Privatsender - News, Bild 1
Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Metz hat sein Produktsortiment um einen Receiver zum Empfang des neuen terrestrischen Sendestandards in HD erweitert.

Mit dem Receiver können neben den öffentlich-rechtlichen Sendern in HD-Qualität auch verschlüsselte Privatsender mit dem integrierten kartenlosen Zugangssystem empfangen werden.

CEC-Modul an Bord

Ausgestattet mit einem CEC-Modul (Consumer Electronics Control) kann der Receiver mit allen Metz TV-Geräten der Chassisgenerationen 610-614 kommunizieren, die zentralen Funktionen können über die gewohnte Metz-Fernbedienung gesteuert werden.

Der Receiver bietet einen TV-Manager zum Anlegen von Favoritenlisten für TV- und Radioprogramme, EPG (elektronische Programmzeitschrift) für digitale Sender sowie konfigurierbare Timer. Neben einer HDMI-Buchse zum Anschluss des Receivers an den Fernseher bietet die Settop-Box einen Antennenanschluss, einen LAN-Netzwerkanschluss, S/PDIF koaxial zur Verbindung mit einer HiFi- oder Heimkino-Anlage, Euro-AV für die Anbindung mittels SCART-Kabel oder USB zum Anschluss eines USB-Speichermediums.

Metz verlangt für die Settop-Box 129 Euro. DVB-T2 HD ist der Nachfolger des Antennenfernsehens DVB-T, das sukzessive ab dem 29. März 2017 – beginnend in den großen Ballungsräumen – abgeschaltet wird.

Das könnte Sie auch interessieren