Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
TCL 65C815
Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.
193_19922_2
Topthema: ViewSonic M2
Multimedia Zwerg
Der Markt für kompakte, mobile Beamer mit integriertem Mediaplayer und Netzwerkfähigkeit scheint langsam aber stetig zu wachsen. Mit dem M2 füllt Viewsonic eine weitere Lücke in der Produkt-Range.
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD
Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.
Neu im Shop:
Akustikelemente 15% Rabatt
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: TV
22.01.2016 11:01 Uhr

Vier Sat-Positionen, eine Antenne: Technisat bringt Multytenne in neuer Bauform

Technisat

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Haben Sie schon einmal innerhalb von zehn Sekunden zehn verschiedene Länder besucht? Und das vom Sofa aus? Was in der Realität unmöglich erscheint, macht die Multytenne von Technisat beim TV- und Radio-Empfang möglich.

Lief eben noch ein deutscher Kanal, kann man sich Sekunden später die TV-Nachrichten des britischen Senders BBC anschauen – und das sogar in HD. Für alle, die sich mehr internationale Unterhaltung wünschen, ist die Multytenne die richtige Lösung.

12
Anzeige
Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg
qc_highlight_3_1598967848.jpg
>> Mehr erfahren

Unauffällige Installation

Die Multytenne ist in neuer, kompakter Bauform auf dem Markt und lässt sich dank des nur 45 cm kleinen Spiegels unauffällig auf dem Balkon, der Terrasse oder auch an Gartenlauben anbringen. Da die Multytenne draußen allen Witterungseinflüssen ausgesetzt ist, ist sie vollständig aus Aluminium gefertigt und beidseitig pulverbeschichtet.

Mit der Multytenne Quattro-SAT werden gleich vier Orbitpositionen empfangen: Eutelsat Hotbird 13°, Astra 19,2°, Astra 23,5° sowie auch Astra 28,2° Ost. Der Spiegel wird auf die Orbitposition 19,2° ausgerichtet und empfängt dann automatisch auch alle anderen. Die Multytenne Duo-SAT ist für den direkten Empfang der zwei Orbitpositionen Astra 19,2° und Eutelsat 13° Ost konzipiert. Die Multytennen sind daher auch für den Empfang von Ultra HD-Programmen geeignet. Denn auf den Orbitpositionen Astra 19,2° Ost und Eutelsat 13° Ost gibt es bereits jetzt eine Auswahl an frei empfangbaren 4K/UHD-Sendern.

13
qc_eckig_1598968229.jpg
Anzeige
Car&Hifi Highlight: Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din
Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett. Ein Highlight in der Oberklasse.
Dipl.-Ing. Guido Randerath, Chefredakteur Car & Hifi
>> Mehr erfahren

Komplettpakete für mehr Komfort

Die Multytenne Duo-SAT und Quattro-SAT gibt es auch als Komplettpakete. Die für Ein-Teilnehmer oder Zwei-Teilnehmer ausgelegten Sets enthalten alles, was man zum Empfang digitaler Programme inklusive HDTV benötigt: Eine 45 cm kleine DigitalSat-Antenne, mit der zwei oder vier Orbitpositionen parallel und ohne Drehmotor empfangen werden, sowie den HDTV DigitalSat-Receiver TechniBox S4. Die Komplettpakete gibt es auch speziell für den Schweizer Markt als Swiss Edition.

Die Multytenne von Technisat ist im Handel ab 159,99 Euro verfügbar. Die Multytenne Komplettpakete sind ab 269,99 Euro erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren