Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
65_15640_2
Topthema: Lichtstärkster 4K-UHD-Beamer in seiner Klasse
ViewSonic PX747-4K
Ein Beamer, der außer 4K- auch HDR-Material wiedergeben kann und dabei knapp über der 1.000-Euro-Marke vorbeischrammt, ist schon eine Hausnummer.
100_0_3
Anzeige
Topthema: Weihnachten bei Teufel
(H)eilige Nacht: Soundstarke Geschenkideen
Man sollte ja immer das verschenken, was man selbst gerne hätte. Zum Beispiel guten Sound aus Berlin: Jetzt die schnellsten Last-Minute-Geschenkideen entdecken und bis zu 400€ Rabatt sichern. Für mehr Bass unterm Baum!
84_16678_2
Topthema: Smartes OLED-Heimkino in 55 Zoll
Philips 55OLED803
Auf der IFA 2018 präsentierte Philips seine OLED-Fernseher der neuen 803- und 903-Baureihen. Wir haben den 55OLED803 direkt nach der Messe auf den Prüfstand gestellt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - durch Schallabsorber
Sound Lab - Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi-Tassen, 4 Motive, auch als Set
offerbox_1528885231.jpg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: Smart Home
28.10.2014 13:01 Uhr

Amazon greift Google Chromecast mit Fire TV Stick an - Premiere in den USA

Amazon

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Amazon hat damit begonnen, für den neuen Fire TV Stick die Werbetrommel zu rühren. Damit will der Internetriese Googles Chromecast-Stick attackieren. Erhältlich ist die Fire-TV-Neuheit zunächst nur in den USA.

Der Amazon-Winzling landet in der HDMI-Buchse des Fernsehers und besitzt einen Dualcore-Prozessor sowie ein Gigabyte Speicher. Über den Stick haben die Besitzer Zugriff auf mehr als 200.000 TV-Epsioden und Filme, zudem auf Millionen Songs und hunderte Spiele.

Die „ASAP“-Funktion lernt die Sehgewohnheiten kennen und stellt automatisch die Inhalte bereit, die dem Benutzer gefallen könnten. So werden lange Ladezeiten vermieden. Zur Fernsteuerung wird ein Signalgeber mitgeliefert, zudem gibt es dafür eine passende App für Android, iOS soll bald folgen.

Steuerung per Sprache

Über die separat erhältliche Amazon Fire TV Voice Remote können beispielsweise Filme per Sprache aufgerufen werden – dies gelingt bei der im Herbst eingeführten Box Amazon Fire TV vorzüglich. Wann der HDMI-Stick in Deutschland erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt.

US-Kunden zahlen für den Fire TV Stick regulär 39 US-Dollar, für Amazon Prime-Mitglieder ist er zwei Tage lang für 19 US-Dollar zu haben. Die Auslieferung beginnt am 19. November.

Das könnte Sie auch interessieren