Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
60_15127_2
Topthema: BenQ W1700
Multitalent
Nachdem mit dem ersten 4K-Beamer aus dem Hause BenQ vor einem guten Jahr der W11000 noch über 7.000 Euro schwer war, zeigen Hersteller wie BenQ nunmehr ein Herz für weniger solvente Filmfreunde.
59_15131_2
Topthema: NAD C 338
Mit der Kraft der drei Antennen
Selbst von langjährigen Kollegen aus der HiFi Branche hört man immer wieder, das mit dem Streaming wäre so kompliziert. Diese Leute sollten sich NADs C 338 anschauen.
Neu im Shop:
Basecap "Vinyl Sounds Better"
offerbox_1523533063.jpg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: Heimkino
16.07.2014 16:10 Uhr

Panasonic Blu-ray Recorder DMR-BCT/BST940

Panasonic

Thomas Johannsen
Thomas Johannsen

Panasonic stellt seine kommende BD Recorder-Generation rund um die High-End Modelle DMR-BCT940 und DMR-BST940 vor. Sie machen nicht nur unabhängig von Sendezeiten, sondern sogar vom TV-Stammplatz. Film und Fernsehen kommen dank TV Anywhere und Multiroom TV-Streaming zum Nutzer und nicht anders herum – sogar weltweit. Neue Triple HD Tuner, zwei CI Plus Slots sowie integriertes WLAN für den Zugriff auf Online-Mediatheken und Video-on-Demand-Angebote geben jedem die Freiheit, zu sehen was er möchte.

Zuhause versorgen die Blu-ray Recorder sowohl 4K- als auch 3D-Fernseher mit Content und verwöhnen mit außergewöhnlichen Audioqualitäten. Neben der Fern-Programmierung sorgt das Keyword Recording für eine neue Form der Benutzerfreundlichkeit. Auf Stichwort durchsucht der DMR-BCT/BST940 den Electronic Program Guide (EPG) zeichnet passende Sendungen automatisch auf der 2 TB Festplatte auf und legt diese in einen eigenen Ordner.

Die Modelle DMR-BCT940 und DMR-BST940 sind Set-Top-Box, Festplattenrecorder sowie 3D Blu-ray Player und Recorder in einem und damit waschechte Komplettlösungen zum Empfangen, Aufnehmen, Archivieren und Wiedergeben von HD-Programmen. Der neue Triple HD Tuner sowie zwei CI Plus Einschübe für den Empfang verschlüsselter Programmbouquets wie HD+, Sky oder Kabel Deutschland eröffnen nahezu grenzenlose Empfangs- und Nutzungsmöglichkeiten. Wenn sich die Fernsehwünsche zeitlich überschneiden, bieten die Panasonic Blu-ray Recorder sicher eine Lösung. Sie nehmen bis zu drei Programme parallel in HD auf, während ein Film von Disc oder Festplatte läuft. Nutzer können aber auch ein Programm im Wohnzimmer live verfolgen, ein zweites aufzeichnen und für ein Familienmitglied ein drittes per WLAN auf ein vernetztes Gerät streamen. So wird der Tablet-PC mit der neuen „Panasonic Media Access“ App auf Fingerwisch zum portablen Fernseher und die Terrasse zur Fankurve.

Geht es über die Reichweite des eigenen WLAN-Netzwerkes hinaus, macht „TV Anywhere“ das heimische Fernsehprogramm und Festplattenaufzeichnungen weltweit auf Smartphones und Tablets verfügbar. So bringt Panasonic ein Stück Zuhause sogar bis ins ferne Hotelzimmer. Mit der neuen App und einem Smartphone/Tablet können Nutzer ihren DMR-BCT/BST940 nicht nur daheim, sondern auch aus der Ferne programmieren. Einfach beim „Panasonic Remote Recording Service“ einloggen, Sendung im elektronischen Programmführer auswählen, fertig.

Das könnte Sie auch interessieren