Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
273_0_3
Anzeige
Topthema: Premium Sessel zum Relaxen
Perfekt für das Heimkino daheim!
Sofanella steht für Sitzkomfort und Premium-Qualität für das Kinoerlebnis zu Hause.
266_20642_2
Topthema: Philips Fidelio B97
Dolby-Atmos-Soundbar mit Satellitenboxen
Dolby Atmos hat sich als Standard im Heimkino etabliert. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass man eine Unzahl von Lautsprechern im Wohnzimmer verteilen muss. Die neue Philips-Fidelio- B97-Soundbar packt ein komplettes Heimkinosystem in ein praktisches Format.
272_20704_2
Topthema: Mundorf Elara
Mit größter Selbstverständlichkeit
Ein schöner alter Visaton-Bass plus AMT, das hat gut funktioniert. Ob sich das Konzept nicht nach oben skalieren lässt?
Neu im Shop
Art Edition Schallabsorber
offerbox_1610886351.jpg
>>mehr erfahren

News Kategorie: TV
21.07.2021 11:28 Uhr

Auch Philips integriert „HD+“ per App in seine Fernseher

Philips

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Philips-TVs von TP Vision unterstützen künftig den Empfang von „HD+“ ohne zusätzliche Hardware.

„HD+“ wird ab Oktober auf den Android-TV-Modellen PUS85x6, PUS9206, PML9506, PML9636, OLED706 und OLED8x6 verfügbar sein. Kunden können damit das „HD+“-Sender-Paket sowie die „HD+“-Komfort-Funktion sechs Monate gratis auf ihrem Philips-TV testen. Angelaufene Sendungen vieler Sender lassen sich neu starten, zudem steht der Zugriff auf etliche Mediatheken zur Verfügung.

Externe Settop-Box überflüssig

Die Integration von „HD+“ wird in den entsprechenden Philips-Fernsehern über die „HD+“ HbbTV Operator App realisiert. HbbTV ist ein Standard, der die Bedienung von Smart-TVs vereinfacht. Fernsehprogramme sind dadurch ohne Medienbruch mit Online-Inhalten kombinierbar. So lassen sich alle „HD+“-Komfort-Funktionen mit der Fernbedienung des Fernsehers steuern. Die Anschaffung einer externen Settop-Box entfällt ebenso wie die eines „CI+“-Moduls.

Die sechsmonatige kostenfreie Testphase von „HD+“ ermöglicht es, das Angebot ohne Registrierung und ohne jede weitere Verpflichtung auszuprobieren. „HD+“ ist bereits per App unter anderem in Fernseher von Panasonic, Sony und Samsung integriert.

Das könnte Sie auch interessieren