Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Mundorf MA 30 Final Edition
Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.
Neu im Shop
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

News Kategorie: HiFi
01.05.2021 16:54 Uhr

Drei neue Bluetooth-Lautsprecher von Sony - Akkubetrieb und USB-Wiedergabe

Sony

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Mit den Modellen SRS-XP700, SRS-XP500 und SRS-XG500 der neuen X-Serie führt Sony drei neue Bluetooth-Lautsprecher ein.

Alle drei Modelle wurden speziell entwickelt, um einen kraftvollen und weiträumigen Klang zu liefern, heißt es. Sie sind mit der X-Balanced Speaker Unit von Sony ausgestattet. Ihre Membran ist nicht kreisförmig und hat dadurch eine maximal große Fläche, was den Schalldruck steigert und Verzerrungen minimiert.

Dank drei hocheffizienter Hochtonlautsprecher auf der Vorderseite und eines Hochtonlautsprechers auf der Rückseite soll der XP700 omnidirektionalen Partysound mit druckvollen, tiefen Bässen und beeindruckender Klarheit liefern.

Mega-Bass-Funktion

Der XP500 und der XG500 verfügen über zwei Hochtonlautsprecher auf der Vorderseite. Der XG500 ist überdies mit Passivradiatoren ausgestattet, die tiefe Frequenzen optimieren. Die Mega-Bass-Funktion betont die Bässe des Lautsprechers, um einen noch tieferen, treibenderen Sound zu erzeugen.

Der XG500 ist wasserfest und staubgeschützt gemäß Schutzklasse IP663, die anderen beiden Boxen sind zumindest spritzwassergeschützt. Interne Akkus ermöglichen einen autarken Betrieb. Alle Modelle sind zudem mit Mikrofon- und Gitarreneingang ausgerüstet.

Bis zu 100 Boxen koppeln

Die neuen Lautsprecher sind mit Party Connect ausgestattet: Über diese Funktion lassen sich bis zu 100 kompatible Lautsprecher zusammenschließen, die dann Musik und Beleuchtung synchronisieren. Über den USB-Anschluss können digitale Musikdateien abgespielt werden – und falls der Akku des Smartphones leer ist, kann es an den Lautsprecher angeschlossen und mit neuer Energie versorgt werden.

Das neue Lautsprecher-Line-up ist sowohl mit der Sony Music Center App als auch der Fiestable App kompatibel. Die Boxen kommen im Juni in den Handel. Der SRS-XP700 kostet rund 500 Euro, für den SRS-XP500 werden 350 Euro und für den SRS-XG500 etwa 420 Euro fällig.