Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD
Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Dynaudio Evoke 10
Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
Neu im Shop
Schallabsorber als Kunstobjekt
offerbox_1607015310.jpg
>>mehr erfahren

News Kategorie: Heimkino
21.03.2020 18:15 Uhr

Yamahas MusicCast Surround macht Streaming-Speaker zu Surround-Lautsprechern

Yamaha

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Mit MusicCast Surround verwandelt Yamaha Streaming-Speaker in Surround-Lautsprecher.

Die MusicCast Surround Funktion macht es möglich, die Streaming-Lautsprecher MusicCast 20 und MusicCast 50 als Surround-Speaker ins 5.1-Setup einzubinden. Dabei entfällt lästiges Kabelverlegen, die Audioübertragung findet komplett drahtlos statt. Einrichtung und Bedienung erfolgen über die kostenlose MusicCast Controller App.

Surround-Sound mit DTS Virtual:X

Yamaha AV-Receiver und Soundbars bilden die Herzstücke für das Home-Entertainment-System. Soundbars wie MusicCast BAR 40 und MusicCast BAR 400 bringen 3D-Surround-Sound mit DTS Virtual:X ins Wohnzimmer – unkompliziert aus einem schlanken Lautsprechergehäuse. Mit den Yamaha AV-Receivern der RX-V- und AVENTAGE-Serien lassen sich je nach Modell verschiedene Lautsprecher-Setups einrichten, von der klassischen 5.1-Anordnung bis hin zum mächtigen 7.2.4 Dolby Atmos Heimkino. Wer echte Lautsprecher anstatt virtuellem Soundbar-Surround bevorzugt, aber keine Lautsprecherkabel für die rückwärtigen Lautsprecher durchs Wohnzimmer verlegen möchte, der greift zu MusicCast Surround: So lassen sich die kompatiblen MusicCast Streaming Lautsprecher drahtlos mit unterstützten Soundbars und AV-Receivern koppeln.

Mit der kostenlosen MusicCast Controller App für iOS und Android können die Streaming-Lautsprecher MusicCast 20 und MusicCast 50 mit den kompatiblen Soundbars und AV-Receivern gekoppelt werden. Dadurch werden sie zu vollwertigen Surround-Lautsprechern in einem 5.1-Setup. Wahlweise können zwei MusicCast 20 oder zwei MusicCast 50 den linken und rechten Surround-Kanal wiedergeben. Es ist auch möglich, beide Kanäle über einen einzelnen MusicCast 50 wiederzugeben, da dieser stereofähig ist. Die Lautsprecher benötigen nur einen Stromanschluss, das Signal wird komplett drahtlos übertragen.

MusicCast ist dabei keine Insellösung, sondern fester Bestandteil der DNA von Yamaha AV-Produkten. Vom Streaming-Lautsprecher bis zum AV-Receiver sind so gut wie alle netzwerkfähigen Komponenten kompatibel zum MusicCast Multiroom-System. Mit dem MusicCast VINYL 500 hat Yamaha zudem den ersten Multiroom-fähigen Plattenspieler der Welt entwickelt, mit dem auch musikalische Schätze von Vinyl auf Wunsch kabellos in jedem Zimmer erklingen.

Die MusicCast Surround Funktionalität erfordert eine kompatible Soundbar oder einen unterstützten AV-Receiver zusammen mit den entsprechenden Streaming-Lautsprechern. Folgende Yamaha-Produkte sind mit MusicCast Surround kompatibel:

Soundbars

MusicCast BAR 40

MusicCast BAR 400

ATS-4080

AV-Receiver

RX-V485, RX-D485, RX-V585, RX-V685, RX-S602

HTR-3072, HTR-4072, HTR-6072

RX-A680, RX-A780, RX-A880, RX-A1080, RX-A2080, RX-A3080

Lautsprecher

MusicCast 20

MusicCast 50

Das könnte Sie auch interessieren