Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: Service
29.01.2020 13:31 Uhr

Radio ohne Rauschen

Service

Dirk Weyel
Dirk Weyel

Mehr als 40 Millionen Haushalte in Deutschland hören rund 250 Minuten am Tag Radio. Hierbei hat das klassische, analoge UKW-Radio mehr und mehr ausgedient. Mit DAB+ steht seit 2011 ein digitaler Nachfolger bereit, der nicht nur mehr Sender übertragen kann, sondern auch rauschfreien Radioempfang ermöglicht. DAB+ wird deutschlandweit und natürlich auch in vielen Nachbarländern wie der Schweiz, den Niederlanden oder Österreich ausgestrahlt und soll mittelfristig UKW komplett als terrestrische Rundfunkausstrahlung ersetzen.

Anders als bisher bei UKW werden via DAB+ terrestrisch neben dem Deutschlandfunk und Deutschlandfunk Kultur elf weitere Programme deutschlandweit ausgestrahlt. Diese Sender können kostenfrei mit jedem DAB+-tauglichen Radio von Flensburg bis Garmisch-Partenkirchen oder Saarbrücken bis Görlitz empfangen werden. In den einzelnen Bundesländern variiert das Senderangebot regional. Die jeweiligen öffentlich-rechtlichen ARD-Anstalten strahlen ihre UKW-Programme auch im DAB+-Modus aus. Zusätzlich hierzu sind weitere Zusatzprogramme wie BR Heimat oder NDR Blue zu empfangen. Ergänzt wird das Angebot in den Bundesländern durch zahlreiche Privatsender. Hierzu zählen neben den bereits bekannten Landessendern in den Bundesländern auch viele attraktive Spartenprogramme. Deutschlandweit sind bereits über 260 DAB+-Radioprogramme auf Sendung.

Radio auf Knopfdruck

Um den Hörern den Umstieg auf DAB+ zu vereinfachen und das Digitalradio schmackhaft zu machen, bieten viele Radiosender auch Radios mit direkter „Senderwahltaste“ an. Hier ist das jeweilige Lieblingsradioprogramm mit nur einem Tastendruck sofort empfangbar. Alle DAB+-Radios können zudem das bisherige UKW-Frequenzband empfangen. Somit können auch Sender, die noch nicht über DAB+ ausstrahlen, weiterhin gehört werden. Die Anschaffung eines DAB+-Radios lohnt sich also in jedem Fall schon heute.

Weiterführende Links:

DAB+ Autoradios von Kenwood

DAB+ Kompaktradios von Kenwood

DAB+ Autoradios von JVC

Boomblaster mit DAB+

Das könnte Sie auch interessieren